Schadensersatz

03.
Aug

Sollten Verbraucher ihre Abgasskandal-Autos verkaufen?

Am Bundesgerichtshof (BGH) wurde zuletzt entschieden, dass Schadensersatzansprüche im Rahmen des Abgasskandals auch nach dem Verkauf eines manipulierten Fahrzeugs bestehen. Doch ergibt es Sinn, ein Abgasskandal-Auto gezielt zu verkaufen, um […]

Mehr erfahren
02.
Aug

Die Fiat Serviceaktion 6042: Vorsicht vor dem freiwilligen Software-Update

Seit Ende 2016 kontaktiert Fiat die Halter von diversen Ducato-Modellen bzw. Wohnmobilen, die auf Basis dieser Fahrzeuge gebaut wurden, wegen der Serviceaktion 6042. Im Rahmen dieser Serviceaktion möchte der italienische […]

Mehr erfahren
30.
Jul

Österreicher profitieren im Dieselgate von der deutschen Rechtsprechung

Auch fast sechs Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals gibt es in Österreich kein höchstrichterliches Urteil, das die verbraucherrechtliche Situation diesbezüglich eindeutig reglementiert. Ob Österreicher in ihrem Land Schadensersatzansprüche in […]

Mehr erfahren
29.
Jul

BGH trifft verbraucherfreundliche Entscheidung in Bezug auf die Verjährungsfrage im Dieselskandal

Die Richter am Bundesgerichtshof (BGH) haben heute eine verbraucherfreundliche Entscheidung im Rahmen des Abgasskandals getroffen. Demnach hängt die Verjährung von Rechtsansprüchen im Abgasskandal davon ab, wann der jeweilige PKW-Besitzer Kenntnis […]

Mehr erfahren
27.
Jul

Dieselgate: Beliebte Opel-Modelle wurden manipuliert

Der Abgasskandal betrifft auch Opel-Autos. 2018 rief das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erstmals mehrere Opel-Modelle zurück, weil die Abgasreinigung der PKW aus Rüsselsheim illegal manipuliert wurde. Demnach wurden die Diesel-Autos von […]

Mehr erfahren
26.
Jul

Strafbefehl gegen Daimler-Mitarbeiter wegen des Dieselskandals

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat aktuell einen Strafbefehl wegen des Abgasskandals gegen drei Daimler-Mitarbeiter beantragt. Den Fachkräften von Daimler wird Betrug vorgeworfen. Konkret geht es um die Manipulation der Abgasreinigung von […]

Mehr erfahren
21.
Jul

BGH-Urteil: Die Halter von manipulierten Autos haben Anspruch auf Ersatzfahrzeuge

Die Richter am Bundesgerichtshof haben heute entschieden, dass die Käufer von illegal manipulierten Neufahrzeugen Anspruch auf mangelfreie Ersatzfahrzeuge haben – allerdings nur innerhalb der Gewährleistungsfrist in Höhe von zwei Jahren […]

Mehr erfahren
20.
Jul

BGH-Urteil: Schadensersatzansprüche im Abgasskandal bestehen trotz Fahrzeug-Verkauf

Am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wurde heute bestätigt, dass Schadensersatzansprüche im Abgasskandal auch nach dem Verkauf eines manipulierten Fahrzeugs bestehen. “Durch den Abgasskandal ist die Nachfrage nach Diesel-Fahrzeugen massiv eingebrochen. […]

Mehr erfahren
15.
Jul

Niederländisches Gericht verurteilt VW wegen Abgasmanipulationen

Volkswagen wurde in den Niederlanden aktuell dazu verurteilt, Schadensersatz an rund 150.000 Halter von manipulierten Audi-, Seat-, Skoda- und VW-Fahrzeugen zu zahlen. Die betroffenen PKW sind vom sogenannten Abgasskandal betroffen. […]

Mehr erfahren
14.
Jul

Klagen wegen Abgasmanipulation gegen Fiat sind in Deutschland möglich

Mehr als 200.000 manipulierte Autos mit Fiat-Motoren sollen laut Staatsanwaltschaft Frankfurt in Deutschland zugelassen worden sein. Wohnmobile auf Basis von beliebten Fahrgestellen wie dem Fiat Ducato und mehreren Iveco-Modellen sind […]

Mehr erfahren
13.
Jul

Trotz BGH-Thermofenster-Urteil: Chancen auf Schadensersatz für Mercedes-Halter steigen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich heute abschließend mit einer Abgasskandal-Klage gegen Daimler befasst. So bewerteten die BGH-Richter den Einbau von sogenannten Thermofenstern als nicht sittenwidriges Verhalten. Allerdings muss sich das […]

Mehr erfahren
09.
Jul

Rechtsansprüche im Porsche-Skandal richten sich gegen Audi

Die Porsche-Modelle Cayenne, Cayenne S, Macan S und Panamera sind vom Abgasskandal betroffen. Die Halter der manipulierten Fahrzeuge haben Anspruch auf Schadensersatz, denn die Porsche-Autos haben durch den Skandal unter […]

Mehr erfahren
08.
Jul

Rechtsdurchsetzung im Abgasskandal auch ohne Versicherung möglich

Wer einen Rechtsstreit mit einem Großkonzern startet – zum Beispiel im Rahmen des Abgasskandals – scheint auf den ersten Blick im Nachteil zu sein. Finanzstarke Unternehmen haben nämlich die Möglichkeit, […]

Mehr erfahren
07.
Jul

Verbandsklage gegen Daimler: Das müssen PKW-Halter nun wissen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat aktuell wegen des Abgasskandals eine Musterfeststellungsklage gegen Daimler eingereicht. Insgesamt sollen dadurch bis zu 50.000 Kläger Rechtssicherheit in der Sache erhalten. Eine ähnliche Klage gegen […]

Mehr erfahren
06.
Jul

Landgericht Berlin verurteilt Daimler wegen Dieselgate

Das Landgericht (LG) Berlin hat dem Halter eines manipulierten Mercedes-Benz GLK aktuell Schadensersatz wegen des Abgasskandals zugesprochen. Der Mandant von Goldenstein Rechtsanwälte erhält insgesamt rund 40.000 Euro sowie Verzugszinsen für […]

Mehr erfahren
05.
Jul

Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge wurden illegal manipuliert

Der Mercedes-Abgasskandal betrifft nicht nur herkömmliche PKW, sondern auch Hunderttausende Nutzfahrzeuge. Tatsächlich war der Kleintransporter Vito sogar das erste Mercedes-Modell, in dem eine illegale Abschalteinrichtung entdeckt wurde. Mittlerweile musste der […]

Mehr erfahren
02.
Jul

US-Kunden von Daimler wurden für Fahrzeug-Manipulation entschädigt

Allein in Deutschland musste Daimler mehr als 550.000 Mercedes-Benz-Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurückrufen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) entdeckte mehrere illegale Abschalteinrichtungen in den betroffenen Autos. Die manipulierten PKW haben deshalb unter […]

Mehr erfahren
01.
Jul

Verbrenner-Ausstieg: Diesel-Fahrzeugen drohen hohe Wertverluste

Während 2015 noch mehr als 1,5 Millionen Diesel-PKW in Deutschland zugelassen wurden, waren es 2020 nur noch rund 800.000 neuzugelassene Autos mit Selbstzünder. Aber auch die Nachfrage nach gebrauchten Diesel-Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
29.
Jun

Trotz BGH-Verhandlung zu Thermofenster: Mercedes-Benz Besitzer können Entschädigungen geltend machen

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat sich heute erstmals im Rahmen einer mündlichen Verhandlung mit dem Daimler-Dieselskandal auseinandergesetzt. Die verantwortlichen Richter deuteten an, dass der Einbau eines Thermofensters allein nicht […]

Mehr erfahren
24.
Jun

Wegen Abgasskandal: Bonn erhält fast 500.000 Euro

Wer ein Auto besitzt, das vom Abgasskandal betroffen ist, kann Schadensersatzansprüche geltend machen. Auch die Stadt Bonn hatte 27 Autos in ihrem Fuhrpark, die illegal manipuliert wurden. Das betrifft vor […]

Mehr erfahren
23.
Jun

Zehntausende Deutsche klagen noch immer wegen des Abgasskandals

Noch immer setzen sich Zehntausende Verbraucher in Deutschland gegen die Folgen des Abgasskandals zur Wehr. Eine Umfrage des Deutschen Richterbund (DRB) ergab, dass es 2020 allein die Oberlandesgerichte hierzulande rund […]

Mehr erfahren
22.
Jun

11.000 Euro Schadensersatz für verkauftes Abgasskandal-Auto

Das Landgericht (LG) Traunstein in Oberbayern hat einer Klägerin im Rahmen des Dieselskandals aktuell mehr als 11.000 Euro Schadensersatz zugesprochen, obwohl die Verbraucherin ihr manipuliertes Fahrzeug bereits verkauft hat. In […]

Mehr erfahren
18.
Jun

Restschadensersatzansprüche bestehen im VW-Abgasskandal

Im Fall von Betrug oder sittenwidriger Handlung besteht in Deutschland eine Verjährungsfrist in Höhe von drei Jahren zum Jahresende ab Kenntnis der geschädigten Person. Anschließend lassen sich die Schadensersatzansprüche von […]

Mehr erfahren
17.
Jun

Solaranlagen, Heizungen, neue Fenster: Nachbauten erhöhen den Schadensersatzanspruch im Wohnmobil Dieselskandal

In Campingkreisen ist es nicht unüblich, das eigene Wohnmobil nach und nach aufzuwerten. So zählen zum Beispiel Solar- und Klimaanlagen zu beliebten Nachbauten von Reisemobil-Besitzern. Wer solche wertsteigernden Elemente in […]

Mehr erfahren
16.
Jun

Deutsches Gericht spricht Österreicher Abgasskandal-Entschädigung zu

Das Landgericht (LG) Braunschweig hat einem österreichischen Halter eines illegal manipulierten VW Passat aktuell Schadensersatz zugesprochen. Das Urteil belegt einmal mehr, dass auch Österreicher im Rahmen des Dieselskandals von der […]

Mehr erfahren
15.
Jun

Trotz Fahrzeug-Verkauf: Schadensersatzansprüche im Abgasskandal bestehen

Die Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe haben sich heute erneut verbraucherfreundlich positioniert, als es um den Abgasskandal ging. Demnach bestehen selbst nach dem Verkauf eines manipulierten Fahrzeugs Schadensersatzansprüche. Eine […]

Mehr erfahren
08.
Jun

Erneutes Dieselskandal-Urteil gegen Daimler

Mercedes-Benz im Dieselskandal Headerbild

Daimler wurde aktuell erneut wegen des Dieselskandals verurteilt. Im Rahmen eines Verfahrens von Goldenstein Rechtsanwälte entschied das Landgericht (LG) Bayreuth, dass der Halter einer Mercedes-Benz E-Klasse Anspruch auf Schadensersatz hat. […]

Mehr erfahren
04.
Jun

Österreicher haben geltende Schadensersatzansprüche wegen des Abgasskandals

In den USA entschädigte Volkswagen die betroffenen Halter von manipulierten Autos bereits kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasskandals. In Europa bestritt der Automobilkonzern hingegen jahrelang, sich in der Sache illegal […]

Mehr erfahren
25.
Mai

Einjähriges Jubiläum des Dieselskandal-Grundsatzurteils von Goldenstein Rechtsanwälte

Heute vor genau einem Jahr hat das Team von Goldenstein Rechtsanwälte Geschichte geschrieben: Am 25. Mai 2020 setzte sich die Kanzlei in einem Rechtsstreit gegen Volkswagen vor dem Bundesgerichtshof (BGH) […]

Mehr erfahren
18.
Mai

Opel gerät im Abgasskandal unter Druck

Lange Zeit war es im Abgasskandal ruhig um Opel. Nun gerät der Rüsselsheimer Automobilhersteller in der Sache allerdings zunehmend unter Druck: Ein bislang unveröffentlichtes Gutachten, das von dem Kraftfahrt-Bundesamt angeordnet […]

Mehr erfahren
14.
Mai

Auch Wohnmobile mit VW- und Daimler-Motoren wurden manipuliert

Oft wird der Wohnmobil-Dieselskandal in erster Linie mit Fiat und Iveco in Verbindung gebracht. Doch auch Reisemobile mit VW– und Daimler-Motoren wurden illegal manipuliert. Betroffenen Fahrzeughaltern drohen daher unter anderem […]

Mehr erfahren
19.
Apr

Selbst BGH-Richter fordert Schadensersatz wegen Abgasskandal

Deutschlandweit wurden mehr als drei Millionen manipulierte Automobile von Marken wie Volkswagen, Mercedes-Benz, Audi oder Porsche zugelassen. Selbst Wohnmobile, die auf Basis von Fiat- und Iveco-Fahrgestellen gebaut wurden, erfüllen die […]

Mehr erfahren
15.
Apr

Dieselskandal: Entschädigungen für Vielfahrer

Wer die Rückabwicklung seines manipulierten Fahrzeugs wegen des Abgasskandals durchsetzt, erhält eine Entschädigung. Diese orientiert sich an dem ursprünglich gezahlten Kaufpreis. Allerdings müssen sich die betrogenen PKW-Besitzer in diesem Fall […]

Mehr erfahren
09.
Apr

So wirken sich Nachbauten auf den Schadensersatz im Dieselskandal aus

Für viele Wohnmobil-Besitzer gehört es dazu, ihr fahrendes zu Hause durch nachträgliche Einbauten wie Klimaanlagen, Fenster, Heizungen oder Solaranlagen aufzuwerten. Nun wurde jedoch bekannt, dass Hunderttausende Wohnmobile illegal manipulierte Motoren […]

Mehr erfahren
07.
Apr

Daimler entschädigte 250.000 US-Kunden wegen Abgasskandal

In Deutschland musste Daimler mehr als 550.000 Mercedes-Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurückrufen. Die betroffenen Halter müssen individuell um die Durchsetzung von Schadensersatz kämpfen. Der Stuttgarter Autobauer macht es deutschen Verbrauchern […]

Mehr erfahren
28.
Dez

Wohnmobil-Abgasskandal betrifft auch Hymer-Fahrzeuge

In Deutschland sind zahlreiche Wohnmobile vom Abgasskandal betroffen. Diese Reisemobile stoßen im Realbetrieb deutlich mehr Schadstoffe aus, als es eigentlich erlaubt ist. Mittlerweile ist klar, dass manipulierte Motoren von Fiat und Iveco von […]

Mehr erfahren
18.
Dez

Wohnmobil-Dieselskandal: Rückrufwelle und Schadensersatz nach EuGH-Urteil

Am Europäischen Gerichtshof (EuGH) wurde gestern ein wichtiges Urteil im Abgasskandal verkündet. Die verantwortlichen Richter bewerteten Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen als illegal, sofern der Schadstoffausstoß dadurch im normalen Straßenbetrieb über den […]

Mehr erfahren
01.
Okt

Schadensersatz im Abgasskandal: Diese Möglichkeiten gibt es

Im Rahmen des sogenannten Abgasskandals wurden weltweit mehrere Millionen Fahrzeuge illegal manipuliert. So erfüllen die betroffenen Fahrzeuge sämtliche Umweltregularien während der Zulassungstests, im Straßenbetrieb stoßen sie jedoch deutlich mehr Schadstoffe […]

Mehr erfahren
10.
Sep

Die wichtigsten deutschen Urteile im VW-Abgasskandal

Während Volkswagen seine amerikanischen Kunden bereits kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasskandals finanziell für diesen Betrug entschädigte, mussten Verbraucher aus Deutschland lange auf Rechtssicherheit warten. Mittlerweile steht jedoch auch hierzulande […]

Mehr erfahren
02.
Sep

Benziner-Abgasskandal: Das ist die aktuelle Lage

Der Abgasskandal dehnt sich immer weiter aus: Mittlerweile ist klar, dass auch PKW mit Benzinmotoren illegal manipuliert wurden und jahrelang deutlich mehr Abgase ausgestoßen haben, als es eigentlich erlaubt wäre. […]

Mehr erfahren
26.
Aug

Abgasskandal: So funktioniert die Durchsetzung von Schadensersatz

Allein in Deutschland haben sich mehrere Millionen Verbraucher unbewusst manipulierte Fahrzeuge gekauft. Aufgrund dieses Betruges haben betroffene PKW-Halter Anspruch auf Schadensersatz. Doch wie funktioniert die Durchsetzung einer Entschädigung im Abgasskandal?  Das […]

Mehr erfahren
21.
Aug

Bis zu welcher Laufleistung lohnt sich eine Klage im Dieselskandal?

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf Schadensersatz. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Allerdings müssen sich betroffene Halter […]

Mehr erfahren
20.
Aug

Österreicher sollten ihre Rechte im Abgasskandal jetzt durchsetzen

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals herrscht in Österreich keine Rechtssicherheit für Verbraucher, während Millionen betroffene Halter im Ausland bereits Schadensersatzansprüche gegenüber der Volkswagen AG durchgesetzt haben. Doch […]

Mehr erfahren
18.
Aug

Schadensersatz im Dieselskandal

Die Automobilindustrie hat Millionen Verbraucher weltweit betrogen, denn nahezu jeder Autobauer hat Diesel-PKW gebaut, die ausschließlich auf dem Prüfstand wirklich sauber sind. Im tatsächlichen Straßenbetrieb stoßen die Fahrzeuge hingegen unerlaubt […]

Mehr erfahren
15.
Aug

Trotz Nutzungsentschädigung: So viel Geld erhielt der BGH-Kläger wegen des VW-Dieselskandals

Im Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das erste Grundsatzurteil im Dieselskandal mit deutschlandweiter Signalwirkung: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verurteilte Volkswagen wegen der Manipulation von Diesel-Fahrzeugen. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
11.
Aug

Dieselskandal: Audi-Halter haben Anspruch auf Schadensersatz

Im Mai sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe und somit für Rechtssicherheit für betroffene Verbraucher. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
10.
Aug

Der Dieselskandal leicht erklärt

Seit mehreren Jahren ist der Dieselskandal Teil der öffentlichen Diskussion. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Begrifflichkeit?   Kurz zusammengefasst bezeichnet der Dieselskandal einen weltweiten Betrugsskandal: So haben Autobauer millionenfach Diesel-Fahrzeuge so manipuliert, dass […]

Mehr erfahren
06.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Zahlreiche Mercedes-Benz-Halter setzen ihre Rechte durch

Der Dieselskandal beschäftigt die deutsche Justiz bereits seit knapp fünf Jahren. Doch für einige Fahrzeughersteller geht er jetzt erst richtig los. So wurden am Landgericht Stuttgart im ersten Halbjahr 2020 bereits […]

Mehr erfahren
05.
Aug

VW-Abgasskandal: Für welche Modelle gilt Rechtssicherheit?

Im Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein deutschlandweit für Rechtssicherheit im Dieselskandal gesorgt: Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied im Rahmen eines Verfahrens der Kanzlei, dass Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen Anspruch auf […]

Mehr erfahren
04.
Aug

Fiat-Dieselskandal: Verbraucher können Entschädigungen in Deutschland durchsetzen

Der Dieselskandal betrifft längst nicht mehr nur Volkswagen. Neben renommierten deutschen Autobauern wie BMW, Mercedes-Benz und Opel rückt nun auch Fiat Chrysler in das Visier der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verdächtigt den italienischen Fahrzeughersteller, […]

Mehr erfahren
03.
Aug

Nach BGH-Urteilen im Dieselskandal: Das ist die aktuelle Rechtslage

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf hohe Entschädigungen. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Durch das Verfahren, für das die Kanzlei Goldenstein verantwortlich […]

Mehr erfahren
25.
Mai

Dieselskandal: BGH verurteilt Volkswagen erstmals zu Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat Volkswagen heute erstmals wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen verurteilt. So muss der Konzern den manipulierten PKW des Klägers zurücknehmen und diesem dafür […]

Mehr erfahren
09.
Apr

OLG Dresden verurteilt VW zu Schadensersatz

Trommelwirbel in Dresden: Nachdem das Oberlandesgericht (OLG) im Dieselskandal bisher eher verhalten agierte, verurteilten die Richter der sächsischen Landeshauptstadt Volkswagen nun zu anteiligem Schadensersatz. In dem behandelten Fall hatte der […]

Mehr erfahren
11.
Mrz

Wertverlust und Fahrverbote: Deshalb besteht im Dieselskandal ein Entschädigungsanspruch

Mittlerweile sind fast fünf Jahre vergangen, seitdem eine amerikanische Umweltorganisation den größten Manipulationsfall des 21. Jahrhunderts bekannt machte: Den Dieselskandal. Schnell wurde klar, dass nahezu alle Fahrzeughersteller ihre Diesel-PKW so […]

Mehr erfahren
07.
Jan

Abgasskandal: Volkswagen haftet für alle!

OLG Köln lässt VW auch für ihre Konzerntöchter AUDI, SEAT und SKODA haften Das Oberlandesgericht (OLG) sieht die Volkswagen AG in der Schadenersatzpflicht, wenn Verbraucher ein Fahrzeug der Marken AUDI, […]

Mehr erfahren