4,6
Aus 1147 Proven Expert Bewertungen

Tesla: Widerruf wegen Formfehler möglich

Tesla akzeptiert verlängerten Widerruf. Kunden können ihr Fahrzeug einfach zurückgeben.
Bekannt aus:
Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch:

Tesla-Widerruf oft über ein Jahr lang möglich

Wer viel Geld in den Kauf eines Teslas investiert, erwartet Fahrspaß, Leistung und Qualität. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn das Fahrzeug bereits kurz nach dem Kauf technische Mängel und zu geringe Reichweiten aufweist. Für Unzufriedenheit sorgen auch hohe Preisnachlässe, die viele Tesla-Modelle in den letzten Monaten betrafen. Ein Weiterverkauf des Autos lohnt sich daher oftmals nicht.

Unzufriedene Tesla-Kunden haben allerdings die Möglichkeit, den Kauf über einen verlängerten Tesla-Widerruf rückgängig zu machen und den gesamten Kaufpreis zurückzuerhalten. Wie das funktioniert und warum das auch ein Jahr nach Fahrzeugübergabe möglich ist, erklären wir in diesem Beitrag.

ÜBER 50.000 TESLA-BESITZER BETROFFEN

Die Kaufverträge von rund 50.000 Tesla-Kunden enthalten eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung und können aufgrund dessen bis zu ein Jahr und 14 Tage nach Fahrzeug-Übergabe widerrufen werden

HOHE CHANCEN AUF ERFOLGREICHEN TESLA-WIDERRUF

Tesla akzeptierte bereits mehrfach Widerrufe dieser Art. Betroffene Tesla-Fahrer haben also gute Chancen, ihr Fahrzeug zurückzugeben und den vollen Kaufpreis zurückzuerhalten.

STARKE KANZLEI AN IHRER SEITE

Wir von Goldenstein Rechtsanwälte haben allein im Abgasskandal über 65.000 Verbraucher vertreten und sind für mehrere zivilrechtliche Grundsatzurteile verantwortlich

RISIKOFREIE RECHTSDURCHSETZUNG MÖGLICH

Wer rechtsschutzversichert ist, kann seine Ansprüche nahezu kostenfrei durchsetzen – Sie müssen lediglich für die vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung aufkommen

Formular in 2 Min. ausfüllen und Ansprüche kostenlos prüfen!
4,6/5
(Aus 677 Bewertungen auf Google)
4,8/5
(Aus 106 Bewertungen auf Facebook)
4,6/5
(Aus 1147 Bewertungen auf Proven Expert)
Bewertungen zu Uns
Dieter Schmidt
5/5
“Die Rechtanwaltskanzlei Goldenstein kann ich nur bestens weiter empfehlen. Sie haben in meinem Fall nach meinen persönlichen Eindrücken, alles richtig, kompetent und seriös abgewickelt. Mit dem erreichten Urteil und dem Ergebnis bin ich auch sehr zufrieden gewesen. Für die gute und schnelle Bearbeitung bedanke ich mich hiermit nochmals. Ich kann die Rechtanwaltskanzlei Goldenstein, jederzeit bestens weiter empfehlen. Ich glaube, hier werden sie stets richtig und kompetent vertreten.”
Thomas Schramm
5/5
“Ich kann hier nur eine Empfehlung aussprechen. Ich habe mich als Mandant nie alleine gelassen gefühlt und es wurde sich stets um mich bemüht. Alles in allem war meine Erfahrung sehr positiv mit dieser Kanzlei.”
Andre Hofmann
5/5
“Super diskrete unkomplizierte Abwicklung der Klage. Gern wieder!”
Marlen
5/5
“Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Beratung und Begleiten zu meinem Fall. Wir waren erfolgreich und die Kommunikation war zu jederzeit sehr freundlich und schnell. Ganz vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!”
Klaus M.
5/5
“Haben das Mandat professionell und zu meiner größten Zufriedenheit erledigt!”
Uschi Hirschbichler
5/5
“Gute Kommunikation, man wusste immer was der Sachstand war und was die nächsten Schritte sind. Ohne sie hätten wir nichts bekommen. Durch ihre Hilfe haben wir eine Entschädigung erhalten.”
Friedrich Glück
5/5
“Besonders hervorzuheben sind für mich die problemfreie und komfortable Abwicklung sowie die sehr gute Kommunikation zu den Hintergründen und dem Verfahrensstand. Sehr empfehlenswert.”
der Arbeiter
5/5
“Die Erfassung der Daten, die weitere Kommunikation und Abwicklung war einwandfrei und klar strukturiert. Ohne juristische Kenntnisse wäre es für mich bestimmt schwer gewesen, eine Entschädigung zu erhalten. Ich freue mich sehr, dass alles so gut geklappt hat und kann die Kanzlei nur weiterempfehlen!”
Anonym
5/5
“Klare sachliche Sprache, gute lfd. Information und zügige Bearbeitung.”
Inhaltsverzeichnis

Fehlerhafte Tesla Widerrufsbelehrung

Tesla-Besitzer haben anstelle der gesetzlich vorgeschriebenen 14 Tage bis zu ein Jahr und 14 Tage Zeit, um ihren Kaufvertrag zu widerrufen. Grund dafür ist ein Formfehler in der Widerrufsbelehrung. In zahleichen Kaufverträgen, die zwischen März 2022 und April 2023 geschlossen wurden, wurde keine Telefonnummer für einen Widerruf integriert.

Ein vermeintlich kleiner Formfehler mit weitreichenden Folgen für Tesla: Betroffene Fahrzeughalter haben aufgrund dessen die Möglichkeit, ihr Auto auch ein Jahr nach Fahrzeugübergabe an den Hersteller zurückzugeben und den vollen Kaufpreis zurückzuerhalten. Betroffen sind die Modelle 3, Y, S und X.

Tesla-Widerruf statt Weiterverkauf mit hohen Verlusten

Nicht selten kommt es vor, dass Tesla-Kunden über diverse technische Probleme klagen – und das schon kurz nach dem Kauf ihres neuen Fahrzeugs. Sie berichten unter anderem von zu geringen Reichweiten bei niedrigen Temperaturen oder merkwürdigen Fahrzeug-Geräuschen. Auch die Fahrassistenzsysteme standen bereits mehrfach in der Kritik.

Viele enttäuschte Tesla-Fahrer wollen ihr fehlerbehaftetes Auto schnell wieder loswerden und hoffen auf einen lukrativen Weiterverkauf. Hohe Preisnachlässe für neue Tesla-Modelle sorgen allerdings auch für hohe Verluste beim Verkauf auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

Die Durchsetzung des verlängerten Widerrufs ist für betroffene Tesla-Besitzer deutlich wirtschaftlicher. Wir helfen Ihnen dabei:

Unsere Rechtsexperten prüfen für Sie kostenlos und unverbindlich, ob ein verlängerter Widerruf in Ihrem Fall möglich ist
Sie geben das Fahrzeug an Tesla zurück und erhalten im Gegenzug den vollen Kaufpreis
Umweltprämien können unter Umständen behalten werden
Rechtsschutzversicherungen übernehmen sämtliche Verfahrenskosten

Tesla-Widerruf Erfahrung: Tesla akzeptiert verlängerten Widerruf

Mitte April 2023 sah Tesla ein, dass es gegen geltendes Recht verstoßen hat und korrigierte daraufhin den Formfehler in der eigenen Widerrufsbelehrung. Darüber hinaus akzeptierte das Unternehmen bereits mehrere Widerrufe, die wir für unsere Mandanten durchgesetzt haben. Die Chancen auf eine erfolgreiche Fahrzeugrückgabe gegen Auszahlung des vollen Kaufpreises stehen somit sehr gut.

Machen Sie jetzt unseren kostenlosen Online-Check und prüfen Sie in nur wenigen Minuten, ob auch Sie Anspruch auf einen verlängerten Widerruf haben. Gern beraten wir sie unverbindlich zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten und unterstützen Sie bei Bedarf bei Ihrem Widerruf.

Tesla verlangt Wertersatz – ohne rechtliche Grundlage

Bislang verlangt Tesla im Rahmen des verlängerten Widerrufs die Zahlung eines Wertersatzes sowie einer Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer. Das würde den erstattbaren Wert je nach Laufleistung des jeweiligen Fahrzeugs deutlich reduzieren. Allerdings ist das nicht rechtens.

Bei einem Widerruf eines Fernabsatz-Vertrags kann ein entsprechender Wertersatz nur verlangt werden, wenn der Käufer vom Verkäufer ordnungsgemäß üb sein Widerrufsrecht informiert wurde. Das war bei Tesla offensichtlich nicht der Fall. Ein Wertersatz muss somit nicht gezahlt werden. Auch eine Nutzungsentschädigung wird laut Bundesgesetzbuch bei einem solchen Widerruf nicht fällig.

Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tesla-Widerruf

Wer seinen Tesla vor weniger als einem Jahr und 14 Tagen erhalten hat, kann vom verlängerten Widerrufsrecht Gebrauch machen. Vorausgesetzt, es handelt sich um einen sogenannten Fernabsatzvertrag. Das bedeutet, das Auto muss entweder online oder telefonisch bestellt worden sein. Fahrzeuge, die direkt vor Ort bei einem Händler gekauft wurden, sind gemäß § 312g BGB vom Widerruf ausgeschlossen.

Zudem darf das Elektroauto lediglich für den privaten Gebrauch genutzt werden. Wer das betroffene Fahrzeug für geschäftliche Zwecke gekauft hat, kann vom verlängerten Widerruf keinen Gebrauch machen. Auch Tesla-Halter, die ihr Auto nach der Anpassung der Widerrufsbelehrung von Tesla im April 2023 gekauft haben, sind vom verlängerten Widerruf ausgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt hat Tesla seine Widerrufsbelehrung angepasst und den darin enthaltenen Formfehler korrigiert.

So können Sie Ihren Kaufvertrag widerrufen

Wer vom verlängerten Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss sich zunächst schriftlich an Tesla wenden. Der Widerruf muss via E-Mail, postalisch oder über die Tesla-App an den Hersteller übermittelt werden mit dem Angebot, das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen bei einem Servicecenter inkl. Zubehör und Fahrzeugpapieren zurückzugeben.

Erfahrungsgemäß geht der Hersteller jedoch nicht so einfach auf den Widerruf ein. In dem Fall müssen juristische Schritte eingeleitet werden. Wir raten betroffenen Tesla-Fahrer daher, das Tesla Servicecenter für den Widerruf mit einem Zeugen aufzusuchen, sollte der Widerruf abgelehnt werden. Dies sollte vor Ort auch schriftlich von einem Tesla-Mitarbeiter bestätigt werden.

Gern unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung ihres Widerrufsanspruchs. Sofern Sie rechtsschutzversichert sind, ist der gesamte Prozess – mit Ausnahme Ihrer vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung – vollständig kostenfrei.

Füllen Sie für eine kostenlose und unverbindlich Erstberatung einfach unser kurzes Online-Formular aus. Bei Bedarf stellen wir Ihnen ein kostenfreies Musterschreiben für Ihre Widerruf zur Verfügung, damit Sie diesen formgerecht und fristgemäß gegenüber Tesla erklären können.

Fragen und Antworten zum verlängerten Tesla-Widerruf

Kann jeder Tesla-Besitzer von Widerrufsrecht Gebrauch machen?
Ist der Widerruf auch nach Zulassung des Fahrzeugs noch möglich?
Wie lange habe ich Zeit, meine Tesla-Bestellung zu widerrufen?
Muss beim Widerruf eine Nutzungsentschädigung gezahlt werden?
Muss ich erhaltene Umweltprämien zurückzahlen?
Welches finanzielle Risiko gehe ich mit einem Tesla-Widerruf ein?

Alle News zum Tesla-Widerruf

15.
Feb

Wieso sollten Tesla-Besitzer von ihrem verlängerten Widerrufsrecht Gebrauch machen?

Zehntausende Tesla-Besitzer haben die Möglichkeit, ihren Kaufvertrag aufgrund eines Formfehlers bis zu ein Jahr und 14 Tage lang zu widerrufen, obwohl die gesetzliche Widerrufsfrist eigentlich nur 14 Tage beträgt. Doch […]

Mehr erfahren
13.
Feb

Wie lange ist der verlängerte Widerruf von Tesla-Kaufverträgen noch möglich?

Aufgrund eines Formfehlers können Zehntausende Tesla-Kaufverträge nicht nur 14 Tage, sondern ein Jahr und 14 Tage lang widerrufen werden. In dem Fall kann das jeweilige Fahrzeug einfach an Tesla zurückgegeben […]

Mehr erfahren
08.
Feb

Tesla-Gebrauchtwagenpreise sinken

Tesla hat in den vergangenen zwei Jahren gleich mehrfach die Preise für Neuwagen gesenkt. Das führt dazu, dass auch die Gebrauchtwagenpreise von Tesla-Fahrzeugen enorm eingebrochen sind. So berichteten viele Gebrauchtwagenhändler […]

Mehr erfahren
26.
Jan

Der verlängerte Tesla-Widerruf kann ohne Angabe von Gründen erfolgen

Wer unzufrieden mit seinem Tesla ist, wird über die erneuten Preisreduzierungen des US-Herstellers nicht gerade erfreut sein. Diese sorgen nämlich auch dafür, dass ein möglicher Verkauf des eigenen Fahrzeugs auf […]

Mehr erfahren
22.
Jan

Betrug? Tesla schraubt Angaben zu Reichweiten herunter

Bereits seit Jahren beschweren sich Tesla-Besitzer darüber, dass ihre Fahrzeuge eine deutlich geringere Reichweite haben, als es der Hersteller verspricht. Nun hat Tesla die eigenen Angaben zur Fahrzeug-Reichweite in den […]

Mehr erfahren
27.
Dez

So lange ist der Widerruf von Tesla-Kaufverträgen möglich

Wer sich einen Tesla bestellt, tut dies normalerweise online. Bei solchen, im Fernabsatz abgeschlossenen, Kaufverträgen haben Verbraucher ein gesetzlich vorgeschriebenes Widerrufsrecht, das bis zu 14 Tage nach der Fahrzeug-Übergabe ausgeübt […]

Mehr erfahren
20.
Dez

Gewerblich abgeschlossene Tesla-Kaufverträge können nicht widerrufen werden

Aufgrund eines Formfehlers in der Widerrufsbelehrung von Tesla lassen sich viele Kaufverträge des US-Autobauers bis zu ein Jahr und 14 Tage lang widerrufen. Allerdings können Kaufverträge, die für gewerbliche Zwecke […]

Mehr erfahren
15.
Dez

Trotz verlängerter Frist: Viele Tesla-Kaufverträge können nicht mehr lange widerrufen werden

Wer bis Mitte April ein Fahrzeug von Tesla als Neuwagen in Deutschland gekauft hat, kann höchstwahrscheinlich von einem verlängerten Widerrufsrecht Gebrauch machen. Bis zu diesem Zeitpunkt enthielten die Widerrufsbelehrungen von […]

Mehr erfahren
11.
Dez

Viele Model X-Besitzer können ihre Tesla-Kaufverträge monatelang widerrufen

Das Model X von Tesla fällt nicht nur aufgrund seiner Flügeltüren auf. Der Elektro-SUV des US-Herstellers ist aktuell das größte Auto, das Tesla in Deutschland verkauft hat. Viele Model X-Besitzer […]

Mehr erfahren
04.
Dez

Nur private Käufer profitieren von dem verlängerten Widerrufsrecht bei Tesla

Viele Tesla-Besitzer können ihre Kaufverträge bis zu ein Jahr und 14 Tage nach der Fahrzeug-Übergabe widerrufen und den kompletten Kaufpreis zurückfordern. Das liegt daran, dass Tesla zwischen März 2022 und […]

Mehr erfahren
29.
Nov

Tesla Model S: Widerruf und Rückforderung des Kaufpreises ist möglich

Der Tesla Model S ist für viele Menschen ein Traumauto. Die Oberklasse-Limousine kostet als Neuwagen mit bestimmter Ausstattung schnell über 100.000 Euro und soll unter anderem mit einer enormen Beschleunigung […]

Mehr erfahren
16.
Nov

Tesla Model Y: Kaufpreis kann oft vollständig zurückgefordert werden

Das Model Y zählt zu den beliebtesten Fahrzeugmodellen von Tesla. Doch der SUV kann längst nicht alle Fahrzeugkäufer von sich überzeugen. So klagen einige Model Y-Besitzer unter anderem über Probleme […]

Mehr erfahren
10.
Nov

Tesla Model 3: Widerruf ist oft lange möglich

Viele Besitzer eines Tesla Model 3 möchten ihr Fahrzeug gern loswerden, da sie damit unzufrieden sind. Doch auf dem Gebrauchtwagenmarkt hat der Wert des Model 3 zuletzt stark unter den […]

Mehr erfahren
26.
Okt

Bis wann hat Tesla eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung in Deutschland verwendet?

Mehrere Monate lang hat Tesla in der deutschen Widerrufsbelehrung keine Telefonnummer angegeben und damit gegen EU-Recht verstoßen. Betroffene Tesla-Besitzer können ihren Kaufvertrag daher bis zu ein Jahr und 14 Tage […]

Mehr erfahren
24.
Okt

Täglich können weniger Fahrzeughalter von dem verlängerten Tesla-Widerruf profiteren

Tesla hat in Deutschland monatelang eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet. Dadurch lassen sich die Kaufverträge des Unternehmens auch deutlich nach der gesetzlichen Widerrufsfrist in Höhe von 14 Tagen widerrufen. Doch ewig […]

Mehr erfahren
12.
Okt

Wie verhält es sich nach einem Tesla-Widerruf mit der Umweltprämie?

Aufgrund eines Formfehlers können viele deutsche Tesla-Besitzer ihre Kaufverträge bis zu ein Jahr und 14 Tage nach der Fahrzeug-Übergabe widerrufen und den vollständigen Kaufpreis von Tesla zurückfordern. Doch wie verhält […]

Mehr erfahren
05.
Okt

Erste Urteile wegen Formfehler in Teslas Widerrufsbelehrung

Bis Mitte April 2023 fehlte in der Widerrufsbelehrung von Tesla die Angabe einer Telefonnummer. Dadurch lassen sich Tesla-Kaufverträge nicht nur 14 Tage, sondern bis zu ein Jahr und 14 Tage […]

Mehr erfahren
28.
Sep

Für wen ergibt der verlängerte Widerruf eines Tesla-Kaufvertrages Sinn?

Wer bis Mitte April 2023 einen Tesla-Kaufvertrag abgeschlossen hat, kann diesen bis zu ein Jahr und 14 Tage nach der jeweiligen Fahrzeug-Übergabe widerrufen und auf diesem Weg den kompletten Kaufpreis […]

Mehr erfahren
18.
Sep

Wie lang ist der verlängerte Widerruf von Tesla-Fahrzeugen noch möglich?

Viele Tesla-Kaufverträge lassen sich auch nach der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsfrist in Höhe von 14 Tagen widerrufen, da Tesla in seiner Widerrufsbelehrung knapp ein Jahr lang keine Telefonnummer integriert und betroffenen […]

Mehr erfahren
24.
Aug

Greenwashing-Vorwürfe gegen Tesla bestehen schon länger

Umfragen haben ergeben, dass Tesla in Deutschland einen Ruf als besonders nachhaltiges Unternehmen genießt. Tatsächlich scheint der Elektroautohersteller diesem Ruf allerdings nicht unbedingt gerecht zu werden. Wenn es wirtschaftlich Sinn […]

Mehr erfahren
10.
Aug

Übertriebene Nachhaltigkeitswerbung von Tesla: Fahrzeug-Rückabwicklung ist möglich

Die vermeintliche Nachhaltigkeit von Elektroautos zählt zu den Hauptgründen für die Anschaffung eines Fahrzeugs ohne Verbrennungsmotor. Das weiß auch Elon Musk, Mitgründer und Geschäftsführer von Tesla. Dessen Unternehmen wirbt nämlich […]

Mehr erfahren
08.
Aug

Verbraucherzentrale bestätigt: Widerruf von Tesla-Kaufverträgen ist über ein Jahr lang möglich

Die Nachrichtenagentur AFP hat in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass das Team von Goldenstein Rechtsanwälte Tesla-Besitzer dabei unterstützt, ihre Kaufverträge bis zu ein Jahr und 14 Tage nach der […]

Mehr erfahren
25.
Jul

Unzufrieden mit Tesla? Fahrzeug-Rückgabe ist oftmals möglich

Regelmäßig klagen Tesla-Neuwagenkäufer über Probleme mit ihren Elektroautos. Ein Weiterverkauf des eigenen Fahrzeugs ist oft allerdings nur wenig sinnvoll, da der Wiederverkaufswert von Tesla-Modellen unter anderem stark unter den jüngsten […]

Mehr erfahren
04.
Jul

Tesla akzeptiert verlängerte Widerrufsfrist wegen Formfehler

Viele Tesla-Besitzer sind unzufrieden mit ihrem Fahrzeug. Das liegt unter anderem an technischen Problemen, fehlerhaften Reichweitenangaben oder auch der Tatsache, dass Tesla die eigenen Preise zuletzt mehrfach gesenkt und damit […]

Mehr erfahren
02.
Jun

Tesla: Widerruf ist oft über ein Jahr lang möglich

Wer vor dem 17. April 2023 einen Kaufvertrag für ein Tesla-Fahrzeug abgeschlossen hat, kann dieses Auto mit hoher Wahrscheinlichkeit im Rahmen eines Tesla-Widerrufs an den Hersteller zurückgeben und den kompletten […]

Mehr erfahren