Der Fiat Abgasskandal und
Ihr Recht auf Entschädigung

Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch:
  • Haben Sie eine Aufforderung zum Software-Update erhalten?
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der Fiat Dieselskandal – Was Sie jetzt wissen müssen

Nachdem diverse andere Hersteller für ihre Manipulation an Diesel-Motoren bereits belangt wurden, nimmt seit Ende 2020 auch der Fiat Abgasskandal an Fahrt auf. Rund 200.000 manipulierte Diesel-Fahrzeuge aus dem Fiat Chrysler-Konzern (seit 2021 "Stellantis") wurden in Deutschland zugelassen. Die ca. 30 vom Fiat Abgasskandal betroffenen Modelle sind Teil der Eigenmarke Fiat aber auch von weiteren Marken des Fiat-Chrysler Konzerns wie Alfa-Romeo, Iveco und Jeep. Lassen Sie sich kostenlos zu Ihrem individuellen Fall beraten. Wenn Sie das nebenstehende Formular ausfüllen, erfahren Sie direkt, mit welcher Entschädigungshöhe Sie rechnen können.
Hoher Schadensersatz möglich

Bei Rückgabe ihres Fahrzeuges erhalten Sie, je nach gefahrenen Kilometern, einen Großteil des ursprünglichen Kaufpreises. Alternativ können Sie Ihr Fahrzeug auch behalten und ca. 20-25% des Kaufpreises zurück bekommen.

Wir beraten kostenlos und unverbindlich

Füllen Sie einfach nebenstehendes Formular aus und wir beraten Sie komplett kostenlos und ohne Risiko.

Verlässliche Kanzlei als Partner

Wir von Goldenstein Rechtsanwälte sind auf die Rechtsdurchsetzung im Abgasskandal spezialisiert und sind für relevante Grundsatzurteile verantwortlich. Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich beraten und profitieren Sie von unserer Expertise

Prüfen Sie jetzt, wie hoch Ihre Entschädigung im Fiat-Abgasskandal ausfallen würde!
Bekannt aus:

News im Fiat Abgasskandal

09.
Apr

So wirken sich Nachbauten auf den Schadensersatz im Dieselskandal aus

Für viele Wohnmobil-Besitzer gehört es dazu, ihr fahrendes zu Hause durch nachträgliche Einbauten wie Klimaanlagen, Fenster, Heizungen oder Solaranlagen aufzuwerten. Nun wurde jedoch bekannt, dass Hunderttausende Wohnmobile illegal manipulierte Motoren […]

Mehr erfahren
06.
Apr

Wohnmobil-Abgasskandal: Erste Rückruf-Aktion bei Iveco

Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat aktuell den ersten Rückruf im Wohnmobil-Dieselskandal angeordnet. Unter der Rückruf-Nummer 010493 schickt die Behörde Fahrzeuge, die auf Basis des Iveco Daily gebaut wurden, in die […]

Mehr erfahren
31.
Mrz

Nicht nur deutsche Marken sind vom Abgasskandal betroffen

Wer an den Abgasskandal denkt, verbindet diesen vermutlich in erster Linie mit Volkswagen. Längst ist jedoch klar, dass auch Fahrzeuge außerhalb des VW-Konzerns illegal manipuliert wurden. So halten auch Automobile […]

Mehr erfahren
23.
Mrz

Weitere Abgasskandal-Ermittlungen gegen den Fiat-Konzern

In Deutschland wird der Fiat Chrysler-Konzern (jetzt Stellantis) vor allem mit dem Wohnmobil-Abgasskandal in Verbindung gebracht. Doch auch herkömmliche PKW-Modelle enthalten manipulierte Diesel-Motoren von Fiat. Deshalb hat das niederländische Verkehrsministerium […]

Mehr erfahren
10.
Feb

Fiat-Abgasskandal: Erfolgreiche Schadensersatzklagen in Deutschland möglich

Im Oktober 2020 gab die Staatsanwaltschaft Frankfurt bekannt, dass allein in Deutschland rund 200.000 Fahrzeuge mit manipulierten Fiat-Motoren zugelassen wurden. Dies betrifft mehr als 30 Modelle der Marken Alfa-Romeo, Fiat, […]

Mehr erfahren
08.
Feb

Rückrufwelle wird die Wohnmobil-Szene erreichen

Obwohl zahlreiche Wohnmobile mit Fiat- und Iveco-Motoren manipuliert wurden, gab es bislang noch keine Rückrufe dieser Fahrzeuge. Das liegt daran, dass die italienischen Behörden für die Rückrufe verantwortlich sind und den Fiat-Konzern möglicherweise schützen wollen. Früher […]

Mehr erfahren
22.
Jan

Auch PKW von Fiat sind vom Abgasskandal betroffen

Im Oktober 2020 verkündete die Staatsanwaltschaft Frankfurt nach monatelangen Ermittlungen, dass rund 200.000 manipulierte Fahrzeuge aus dem Fiat Chrysler-Konzern in Deutschland zugelassen wurden. Vor allem die Vielzahl an manipulierten Wohnmobilen […]

Mehr erfahren
18.
Jan

Ermittlungen wegen ausbleibender Rückrufe im Wohnmobil-Dieselskandal

Schon vor Jahren gab Bosch zu, dass der Automobilzulieferer auch Fiat eine Software zur Manipulation der Abgasreinigung von Automobilen bereitstellte. Abgastests bestätigten diese Anschuldigungen schnell. Mittlerweile steht fest: Selbst Wohnmobile sind von […]

Mehr erfahren
13.
Jan

Diese Autobauer haben ihre Fahrzeuge illegal manipuliert

Wer den Begriff Dieselskandal hört, denkt oft sofort an Volkswagen. Der Wolfsburger Konzern geriet im Jahr 2015 in den Fokus der Öffentlichkeit, da die Abgasreinigung von mehreren Millionen VW-Fahrzeugen manipuliert wurde. Mittlerweile ist […]

Mehr erfahren
04.
Dez

Diese Wohnmobile wurden illegal manipuliert

Mehr als 50 Reisemobilhersteller setzen auf die Fahrgestelle und Motoren von Fiat und Iveco. Einige dieser Motoren wurden jedoch so manipuliert, dass die Fahrzeuge die geltenden Umweltrichtlinien nur während amtlicher […]

Mehr erfahren
03.
Dez

Fahrzeug- oder Motorenhersteller: Wer haftet für manipulierte Wohnmobile?

Fiat und Iveco haben Motoren illegal manipuliert, die massenhaft in Wohnmobilen verbaut wurden. Jedoch haben die beiden Hersteller die manipulierten Fahrzeuge in der Regel nicht selbst an Endkunden verkauft. Stattdessen […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Wohnmobil-Dieselskandal: Schadensersatz auch für nachträgliche Einbauten

Nahezu alle großen Reisemobilhersteller setzen auf die Motoren und Fahrgestelle von Fiat und Iveco. Diese wurden jedoch illegal manipuliert, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt kürzlich verkündete. Den betroffenen Wohnmobilen droht nun […]

Mehr erfahren
23.
Nov

Skandal: Verkehrsministerium weiß seit 2016 von Wohnmobil-Abgasskandal

Der Wohnmobil-Dieselskandal ist in den vergangenen Wochen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verkündete zuletzt, dass allein in Deutschland rund 200.000 manipulierte Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter […]

Mehr erfahren
19.
Nov

Risikofreie Rechtsdurchsetzung für Wohnmobil-Halter im Dieselskandal

Zahlreiche Wohnmobile verlieren nicht nur enorm an Wert, sondern möglicherweise auch die Straßenzulassung. Es ist die bittere Realität: Der Dieselskandal holt nun auch die Camping-Szene ein. Kürzlich bestätigte die Staatsanwaltschaft Frankfurt […]

Mehr erfahren
09.
Nov

Dieselskandal: So erfahren Wohnmobil-Halter, ob sie betroffen sind

Der Dieselskandal hat nun auch die Wohnmobil-Szene erreicht. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt gab zuletzt an, dass allein in Deutschland rund 200.000 manipulierten Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter zahlreiche Wohnmobile. Die Fahrzeuge enthalten illegale Abschalteinrichtungen. Dadurch […]

Mehr erfahren
03.
Nov

Wohnmobil-Dieselskandal: Das müssen betroffene Halter nun wissen

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt gab aktuell bekannt, dass in Deutschland rund 200.000 manipulierte Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter zahlreiche Wohnmobile. “Nun erreicht der Dieselskandal auch die Camping-Szene. Wohnmobil-Besitzer müssen […]

Mehr erfahren
31.
Okt

Zahlreiche Wohnmobile von Abgasskandal betroffen

In diesem Jahr ließ die Staatsanwaltschaft Frankfurt in Deutschland, Italien und der Schweiz Standorte von Fiat Chrysler und Iveco wegen des Abgasskandals durchsuchen. Nun verkündeten die Ermittler, dass allein in […]

Mehr erfahren
04.
Aug

Fiat-Dieselskandal: Verbraucher können Entschädigungen in Deutschland durchsetzen

Der Dieselskandal betrifft längst nicht mehr nur Volkswagen. Neben renommierten deutschen Autobauern wie BMW, Mercedes-Benz und Opel rückt nun auch Fiat Chrysler in das Visier der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verdächtigt den italienischen Fahrzeughersteller, […]

Mehr erfahren
24.
Jul

Dieselskandal: Durchsuchungen bei Fiat Chrysler und Iveco

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat in dieser Woche in Deutschland, Italien und der Schweiz Standorte von Fiat Chrysler und Iveco durchsuchen lassen. Die Autobauer werden verdächtigt, Diesel-Fahrzeuge der Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep und Iveco […]

Mehr erfahren