Betroffene Motoren

05.
Mai

Mercedes musste fast alle Fahrzeugklassen wegen illegaler Manipulationen zurückrufen

Trotz Lieferketten-Problemen und Materialmangel hat Mercedes-Benz aktuell rekordverdächtige Quartalszahlen vorgestellt. Der Stuttgarter Autobauer hat es durch Preiserhöhungen und einen Fokus auf SUV-Modelle geschafft, die eigenen Gewinne zu optimieren. Allerdings ist […]

Mehr erfahren
20.
Apr

Diese PKW-Besitzer können Restschadensersatzansprüche wegen des Dieselgates durchsetzen

In Deutschland verjähren bestehende Schadensersatzansprüche normalerweise innerhalb von drei Jahren zum Jahresende. Übertragen auf den VW-Abgasskandal bedeutet dies: Wer bereits 2015 von der Manipulation des eigenen Fahrzeugs erfahren hat, konnte […]

Mehr erfahren
28.
Mrz

BGH befasst sich zeitnah mit manipuliertem Audi-Motor

Audi hat nicht nur manipulierte VW-Motoren verbaut, sondern auch selbst eine Manipulationssoftware entwickelt. Diese kam in hochmotorisierten Fahrzeugen von Audi und dessen Konzernschwestern Volkswagen und Porsche zum Einsatz. Dass betroffene […]

Mehr erfahren
18.
Mrz

Wann werden weitere Rückrufe von EA288-Autos folgen?

2015 wurde öffentlich bekannt, dass Fahrzeuge mit dem VW-Diesel-Motor EA189 illegal manipuliert wurden. Volkswagen gab die Manipulationen zwar zu, verkündete aber gleichzeitig, dass Autos mit dem Nachfolgemotor des Typs EA288 […]

Mehr erfahren
23.
Feb

Porsche-Besitzer können noch immer Rechtsansprüche wegen des Abgasskandals durchsetzen

Eigentlich gelten Porsche-Autos als Fahrzeuge der Extraklasse, die teilweise sogar als Sammlerobjekte gehandelt werden und ihren Wert über die Jahre steigern. Von den illegal manipulierten Porsche-Fahrzeugen kann dies allerdings nicht […]

Mehr erfahren
21.
Feb

BGH-Entscheidung: Abgasskandal-Rechte lassen sich zehn Jahre lang durchsetzen

Am Bundesgerichtshof (BGH) haben die obersten Zivilrichter Deutschlands heute Zehntausenden PKW-Haltern, die ihre Rechte im Rahmen des VW-Abgasskandals nicht innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist durchgesetzt haben, eine zweite Chance ermöglicht. Die […]

Mehr erfahren
31.
Jan

Mehrere Kleintransporter sind vom Dieselskandal betroffen

Wer an den Abgasskandal denkt, denkt vermutlich in erster Linie an die Manipulation von herkömmlichen PKW-Modellen wie den VW Golf oder den Audi Q5. Fakt ist, dass diese Modelle tatsächlich […]

Mehr erfahren
28.
Jan

Abmeldung von Musterfeststellungsklage hemmt Dieselgate-Verjährung

Am Bundesgerichtshof (BGH) wurde gestern erneut bestätigt, dass die Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage die Verjährung von bestehenden Rechtsansprüchen auch dann hemmt, wenn eine Abmeldung von der Klage vor dem ersten […]

Mehr erfahren
25.
Jan

OLG Stuttgart bestätigt: Schadensersatzansprüche wegen VW-Manipulationen sind nicht verjährt

Wer vom VW-Abgasskandal betroffen ist, hätte seine Rechtsansprüche bis zum 01. Januar 2020 durchsetzen müssen, um keine Verjährung zu riskieren. Nun bestätigten die Richter am Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart im Rahmen […]

Mehr erfahren
17.
Jan

Das müssen Audi-Halter aktuell über ihre Rechte im Dieselgate wissen

Kurz nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals im Jahr 2015 wurde klar, dass die manipulierten VW-Dieselmotoren des Typs EA189 auch in Audi-Modellen verbaut wurden. Im Frühjahr 2017 bestätigte sich zudem, dass […]

Mehr erfahren
06.
Jan

Code 2090008: Großer Rückruf bei Mercedes wegen illegaler Manipulationen?

Daimler muss aktuell bereits zum 16. Mal in den vergangenen zwei Monaten Fahrzeuge aufgrund von Mängeln zurückrufen. Unter dem Rückrufcode 2090008 beordert der Stuttgarter Autobauer deutschlandweit knapp eine Viertelmillion Diesel-Fahrzeuge […]

Mehr erfahren
16.
Dez

Abgasskandal: Audi verhindert BGH-Grundsatzurteil vorerst

Eigentlich sollte am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe heute geklärt werden, ob Audi wegen der Entwicklung und Inverkehrbringung von manipulierten Diesel-Motoren Schadensersatz an die betroffenen PKW-Besitzer zahlen muss. Der Ingolstädter Autobauer […]

Mehr erfahren
15.
Dez

VW entschädigt Baden-Württemberg wegen Abgasskandal

Ende 2018 reichte Baden-Württemberg als erstes Bundesland in Deutschland eine Schadensersatzklage wegen des VW-Abgasskandals ein. Nun haben sich das Land und Volkswagen außergerichtlich auf eine Entschädigung geeinigt. Insgesamt soll VW […]

Mehr erfahren
14.
Dez

Eine Chronologie des Audi-Abgasskandals

Nachdem der VW-Abgasskandal im Jahr 2015 bekannt wurde, war schnell klar: Auch Audi-Fahrzeuge enthalten die manipulierten Motoren von Volkswagen. Doch erst 2017 entdeckte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), dass Audi nicht nur […]

Mehr erfahren
10.
Dez

Bald herrscht Rechtssicherheit im Audi-Abgasskandal

Zwei Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals entdeckte das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erstmals, dass auch Diesel-Fahrzeuge mit Audi-Motoren illegale Abschalteinrichtungen enthalten. Das hat auch nicht nur zu Rückrufen, sondern unter […]

Mehr erfahren
15.
Nov

Bundesgerichtshof befasst sich im Dezember mit Audi-Dieselgate

Spätestens seit 2018 ist klar, dass auch Audi in den Abgasskandal verwickelt ist. Die VW-Tochter verbaute nicht nur illegal manipulierte Diesel-Motoren ihrer Konzernmutter, sondern entwickelte auch selbst illegale Abschalteinrichtungen. Diese […]

Mehr erfahren
05.
Nov

Gutachten belegt Manipulationen von Mercedes-Autos

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat aktuell ein Gutachten veröffentlicht, das die Manipulation von Mercedes-Fahrzeugen endgültig belegt. In dem 30-seitigen Papier wird exakt beschrieben, mit welcher Dreistigkeit die Motorenentwickler von Daimler […]

Mehr erfahren
25.
Okt

Audi-Manipulationen wurden erst 2017 entdeckt

Jahrelang erteilte das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Fahrzeugen die Typengenehmigung, obwohl diese aufgrund ihrer Abgaswerte eigentlich nicht für den Straßenverkehr geeignet gewesen wären. Die hierfür verantwortlichen Manipulationen der Autohersteller wurden erst […]

Mehr erfahren
21.
Okt

Was müssen Porsche-Besitzer aktuell über den Dieselgate wissen?

Porsche hat aktuell einen Rekord aufgestellt: In den ersten neun Monaten des Jahres verkaufte der der Edelautohersteller 218.000 Fahrzeuge und damit mehr Autos als jemals zuvor. Doch das Stuttgarter Unternehmen, […]

Mehr erfahren
07.
Okt

Das müssen Mercedes-Benz-Besitzer aktuell über den Abgasskandal wissen

Bislang musste Mercedes-Benz europaweit bereits fast 1,5 Millionen manipulierte Autos wegen des Abgasskandals zurückrufen – mehr als ein Drittel davon in Deutschland. Noch immer kommt es deshalb regelmäßig zu Rückrufaktionen […]

Mehr erfahren
14.
Sep

Immer mehr deutsche Gerichte halten den EA288-Motor für manipuliert

Der VW-Dieselmotor mit der Bezeichnung EA288 ist der Nachfolger des nachweislich manipulierten EA189-Motors. Seiner Nachfolgerrolle wird der Motor wohl auch im Abgasskandal gerecht, denn unabhängige Abgastests belegen eine illegale Manipulation […]

Mehr erfahren
03.
Sep

Code 5497507: Kraftfahrt-Bundesamt ruft fünf Mercedes-Modelle zurück

Der Mercedes-Benz-Abgasskandal ist noch lange nicht beendet. Unter dem Rückruf-Code 5497507 hat das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) aktuell erneut mehrere Mercedes-Modelle zurückgerufen, weil diese illegale Abschalteinrichtungen enthalten. Bei den manipulierten Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
24.
Aug

Audi, Porsche und VW: Verjährung von Rechtsansprüchen im Abgasskandal droht

Der VW-Abgasskandal schien zunächst nur Fahrzeuge mit kleineren Diesel-Motoren zu betreffen. Doch 2018 rief das Kraftfahrt-Bundesamt auch besonders hochpreisige VW-, Audi- und Porsche-Fahrzeuge mit 3.0- und 4.2-Liter-Motoren wegen illegaler Abgas-Manipulationen […]

Mehr erfahren
01.
Jun

KBA bestätigt weitere Abschalteinrichtung von Daimler

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat insgesamt fünf illegale Abschalteinrichtungen in Mercedes-Benz-Fahrzeugen entdeckt und deshalb europaweit 1,4 Millionen Mercedes-PKW zurückgerufen. Die Abschalteinrichtungen sorgen dafür, dass die betroffenen PKW die zulässigen Umweltrichtlinien lediglich […]

Mehr erfahren
28.
Mai

VW verbaute auch nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals manipulierte Motoren

2015 veröffentlichte VW eine ad-hoc-Meldung, in der der Konzern die Manipulation von Diesel-Fahrzeugen zugab. Die betroffenen PKW wurden zurückgerufen und erhielten ein Software-Update, das die Abgasreinigung normalisieren sollte. VW verbaute […]

Mehr erfahren
26.
Mai

Behördlicher Schriftverkehr belegt: EA 288-Motoren wurden illegal manipuliert

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig durchsuchte im vergangenen Jahr mehrere Geschäftsräume von VW. Ziel dieser Aktion war die Sicherung von Beweisen im Zusammenhang mit möglichen Manipulationen des Dieselmotors EA 288. Nun kam […]

Mehr erfahren
14.
Mai

Auch Wohnmobile mit VW- und Daimler-Motoren wurden manipuliert

Oft wird der Wohnmobil-Dieselskandal in erster Linie mit Fiat und Iveco in Verbindung gebracht. Doch auch Reisemobile mit VW– und Daimler-Motoren wurden illegal manipuliert. Betroffenen Fahrzeughaltern drohen daher unter anderem […]

Mehr erfahren
06.
Mai

EA 288-Motor: Oberlandesgericht verurteilt VW wegen Abgasskandal

Das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg hat Volkswagen aktuell dazu verurteilt, dem Halter eines VW-Fahrzeugs mit EA 288-Motor Schadensersatz zu zahlen. Die verantwortlichen Richter sehen es als erwiesen an, dass der Wolfsburger […]

Mehr erfahren
05.
Mai

Auch Audi manipulierte Diesel-Motoren

Aktuell muss sich der ehemalige Audi-Chef, Rupert Stadler, vor dem Münchner Landgericht wegen des Abgasskandals verantworten. Stadler und weitere Ex-Audi-Mitarbeiter werden beschuldigt, manipulierte Diesel-Motoren entwickelt zu haben, die in Audi-, […]

Mehr erfahren
04.
Mai

Dieselskandal-Akten: Das müssen PKW-Halter nun wissen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat der Öffentlichkeit zuletzt die gesamte behördliche Kommunikation im Zusammenhang mit dem Dieselskandal zugänglich gemacht. Die Akten zeigen auf, dass das Verkehrsministerium und Volkswagen im Herbst […]

Mehr erfahren
30.
Apr

Beste Aussichten auf Schadensersatz für VW-Fahrzeuge mit EA288-Motor

Volkswagen versucht, Schadensersatzklagen wegen der Manipulation von VW-Fahrzeugen mit EA288-Motoren zu verhindern. Der Konzern argumentiert, dass jegliche juristische Bemühungen in der Sache erfolglos seien. Nun veröffentlichte Dieselskandal-Akten belegen allerdings einmal […]

Mehr erfahren
23.
Apr

Diese 3.0- und 4.2-Liter-Motoren aus dem VW-Konzern wurden manipuliert

Als der VW-Abgasskandal 2015 öffentlich wurde, schien dieser nur 1.2-2.0-Liter-Motoren zu betreffen. Doch auch hochmotorisierte Motoren wurden illegal manipuliert. Dies betrifft Audi-, Porsche- und VW-Fahrzeuge. Die manipulierten PKW haben durch […]

Mehr erfahren
19.
Mrz

Audi: Die aktuelle Lage im Abgasskandal

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat kürzlich entschieden, dass Audi im Abgasskandal nicht für manipulierte Motoren haften muss, die von der Konzernmutter VW entwickelt wurden. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Kapitel […]

Mehr erfahren
08.
Mrz

Audi-Haftung im Dieselskandal: Diese Bedeutung hat das heutige BGH-Urteil

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich heute abschließend mit der Frage befasst, ob Audi für von VW entwickelte manipulierte Motoren haftbar gemacht werden kann. Das Verfahren wurde an das zuständige Oberlandesgericht […]

Mehr erfahren
27.
Jan

Abgasskandal betrifft auch hochmotorisierte Fahrzeuge aus dem VW-Konzern

VW Abgasskandal bei Oberklasse-Autos Headerbild

2015 wurde bekannt, dass VW weltweit rund 11 Millionen Fahrzeuge manipuliert hat. Dies betrifft vierzylindrige 1,6 bis 2,0 Liter Motoren mit der Bezeichnung EA 189. Mittlerweile ist jedoch klar, dass […]

Mehr erfahren
23.
Dez

Audi haftet für EA 189-Motor

Allein in Deutschland wurden rund 2,5 Millionen PKW mit dem manipulierten Motor EA 189 verkauft. Der Schummelmotor wurde in zahlreichen Fahrzeugen des gesamten VW-Konzerns verbaut – unter anderem auch in […]

Mehr erfahren
18.
Nov

Abgasskandal: VW wegen Software-Updates vor Gericht

Hat Volkswagen auch bei dem Software-Update der manipulierten Fahrzeuge geschummelt? Mit dieser Frage befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) im Februar 2021 in gleich zwei Fällen. Eigentlich sollte das Update die zurückgerufenen Dieselskandal-Fahrzeuge des Konzerns umweltfreundlich machen. […]

Mehr erfahren
18.
Nov

Audi-Abgasskandal: Schadensersatz trotz Fahrzeugkauf im Jahr 2016

Das Landgericht (LG) Ingolstadt hat dem Halter eines manipulierten Audi A4 aktuell Schadensersatz zugesprochen, obwohl dieser das Fahrzeug erst nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals gekauft hatte. Der PKW-Besitzer erwarb das manipulierte Fahrzeug im […]

Mehr erfahren
27.
Okt

Abgasskandal: Das ist aktuell wichtig

Nach über fünf Jahren ist der Abgasskandal noch immer nicht vollständig aufgeklärt: Der Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt sich zeitnah mit den Verbraucherrechten im Daimler-Dieselskandal und ein Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) […]

Mehr erfahren
08.
Aug

VW-Dieselskandal: Weiterer Motor wurde manipuliert

Ende 2015 wurde bekannt, dass Volkswagen mehrere Millionen Diesel-Fahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese im Straßenbetrieb deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen als auf dem Prüfstand. Konkret ging es dabei um PKW, die mit […]

Mehr erfahren
11.
Jun

BGH-Urteil: Für diese Diesel-Modelle hat das Urteil Relevanz

Vor rund zwei Wochen sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug […]

Mehr erfahren
16.
Apr

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 7): Die betroffenen Modelle

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch am selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Abgasskandal: Deutsches Bundesland verklagt Volkswagen

Immer mehr Fahrzeughalter wehren sich im Abgasskandal und verklagen die verantwortlichen Hersteller. Nun biegt auch das Bundesland Rheinland-Pfalz auf die Straße der Gerechtigkeit ein und zieht gegen Volkswagen vor Gericht. […]

Mehr erfahren
07.
Jan

Abgasskandal: Volkswagen haftet für alle!

OLG Köln lässt VW auch für ihre Konzerntöchter AUDI, SEAT und SKODA haften Das Oberlandesgericht (OLG) sieht die Volkswagen AG in der Schadenersatzpflicht, wenn Verbraucher ein Fahrzeug der Marken AUDI, […]

Mehr erfahren