Rückruf

17.
Aug

Das Kraftfahrt-Bundesamt darf auch Fiat-Fahrzeuge zurückrufen

Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist für die Zulassung von Autos deutscher Hersteller verantwortlich. Dementsprechend hat das KBA im Zusammenhang mit dem Abgasskandal auch Rückrufe für entsprechende Fahrzeuge von Herstellern wie […]

Mehr erfahren
05.
Aug

Müssen Kreditinstitute Überweisungen an illegale Online-Casinos zurückbuchen?

Zahlreiche deutsche Gerichte haben bereits bestätigt, dass deutsche Glücksspieler ihre Verlustsummen von illegalen Online-Casinos erfolgreich zurückfordern können. Aber ist es auch möglich, entsprechende Ansprüche gegenüber Kreditinstituten durchzusetzen? Schließlich hätten Kreditkartenanbieter […]

Mehr erfahren
20.
Jul

Was erwartet Wohnmobil-Besitzer in diesem Jahr noch wegen des Dieselgates?

Auch Wohnmobile sind vom Abgasskandal betroffen. Das haben nicht nur Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt ergeben, sondern auch unabhängige Abgastests von z.B. der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Bislang wurden die betroffenen Modelle […]

Mehr erfahren
12.
Jul

Wohnmobile fallen negativ bei Abgastests auf

Es ist ein offenes Geheimnis, dass auch Fiat Diesel-Fahrzeuge illegal manipuliert hat. In den Vereinigten Staaten hat der italienische Autobauer den Betrug zuletzt sogar schon zugegeben. Hierzulande verhält sich Fiat […]

Mehr erfahren
09.
Jun

2017 flogen die Audi-Manipulationen auf: Das sind die Folgen

Zwei Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals entdeckte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), dass auch Audi manipulierte Motoren entwickelt, verbaut und verkauft hat. Bis heute wurden deshalb Hunderttausende Fahrzeuge von Audi und […]

Mehr erfahren
31.
Mai

Diesel-Autos enthalten noch immer Manipulationssoftware

Fast sieben Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals sind offensichtlich noch immer mehrere Millionen illegal manipulierte Autos auf deutschen Straßen unterwegs. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) aktuell, […]

Mehr erfahren
29.
Apr

Wann kommen weitere Rückrufe von manipulierten Fiat-Autos?

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat ihre Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Fiat-Abgasskandal in dieser Woche intensiviert und nun auch Suzuki-Fahrzeuge, die mit Fiat-Motoren ausgestattet wurden, ins Visier genommen. Fiat selbst musste […]

Mehr erfahren
01.
Apr

Die bislang wichtigsten BGH-Urteile zum Dieselgate

Auch fast sieben Jahre nach dem Bekanntwerden des Abgasskandals befassen sich die Richter am deutschen Bundesgerichtshof (BGH) noch immer mit Detailfragen im Zusammenhang mit den Schadensersatzansprüchen von betroffenen Fahrzeughaltern. Bisher […]

Mehr erfahren
29.
Mrz

Auch ausländische Hersteller haben ihre Diesel-Autos manipuliert

Der Abgasskandal wird häufig fast ausschließlich mit deutschen Herstellern wie Volkswagen, Mercedes-Benz, Audi oder Porsche in Verbindung gebracht. Das liegt unter anderem daran, dass besonders viele dieser Fahrzeuge in Deutschland […]

Mehr erfahren
18.
Mrz

Wann werden weitere Rückrufe von EA288-Autos folgen?

2015 wurde öffentlich bekannt, dass Fahrzeuge mit dem VW-Diesel-Motor EA189 illegal manipuliert wurden. Volkswagen gab die Manipulationen zwar zu, verkündete aber gleichzeitig, dass Autos mit dem Nachfolgemotor des Typs EA288 […]

Mehr erfahren
14.
Mrz

Welche Hersteller mussten die meisten Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurückrufen?

Deutschlandweit ordnete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Rückruf von rund 2,5 Millionen VW-Diesel-Fahrzeugen wegen des Abgasskandals an. Aber auch andere Hersteller beorderten bereits Hunderttausende Autos wegen der Manipulationen in die Werkstatt. […]

Mehr erfahren
03.
Mrz

Nach EuGH-Schlussantrag: Der VW-Abgasskandal könnte bald von vorn beginnen

Mehr als sechs Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Abgasskandals sind noch immer mehrere Millionen illegal manipulierte Diesel-Autos auf deutschen Straßen unterwegs. Das liegt unter anderem daran, dass selbst das VW […]

Mehr erfahren
22.
Feb

Kraftfahrt-Bundesamt überwacht Opel-Rückruf wegen Fahrzeug-Manipulationen

Im vergangenen Jahr erhielten deutschlandweit rund 100.000 Halter von Opel-Fahrzeugen der Modellreihen Astra, Corsa und Insignia Post von dem Rüsselsheimer Autobauer. Opel kontaktierte seine Kunden im Rahmen einer sogenannten freiwilligen […]

Mehr erfahren
15.
Feb

Die ersten Rückrufe bringen Bewegung in den Fiat-Abgasskandal

Seitdem die Staatsanwaltschaft Frankfurt im Sommer 2020 wegen des Abgasskandals mehrere Razzien in Geschäftsgebäuden von Fiat durchführte, rechnen die Halter von Diesel-Fahrzeugen des italienischen Herstellers mit einem Rückruf ihrer Autos. […]

Mehr erfahren
04.
Feb

Subaru-Fahrzeuge wurden illegal manipuliert

Der Abgasskandal wird oft in erster Linie mit deutschen Automobilherstellern in Verbindung gebracht. Doch die Fahrzeug-Manipulationen fanden weltweit statt. So sind unter anderem auch PKW des japanischen Automobilherstellers Subaru vom […]

Mehr erfahren
02.
Feb

Wie wahrscheinlich ist die Stilllegung von manipulierten Wohnmobilen?

Rund um den 1. April startet die Camping-Saison traditionell in Deutschland. Einige Camper befürchten jedoch, dass sie ihr geliebtes Wohnmobil bis dahin gar nicht mehr nutzen können. Seit die Staatsanwaltschaft […]

Mehr erfahren
31.
Jan

Mehrere Kleintransporter sind vom Dieselskandal betroffen

Wer an den Abgasskandal denkt, denkt vermutlich in erster Linie an die Manipulation von herkömmlichen PKW-Modellen wie den VW Golf oder den Audi Q5. Fakt ist, dass diese Modelle tatsächlich […]

Mehr erfahren
27.
Jan

Wieso deckte das KBA die Audi-Manipulationen erst so spät auf?

Im Herbst 2015 wurde der VW-Abgasskandal in den USA aufgedeckt. Dadurch, so würde man meinen, gingen bei dem deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) alle Alarmglocken an. Schließlich war schnell klar, dass die […]

Mehr erfahren
25.
Jan

OLG Stuttgart bestätigt: Schadensersatzansprüche wegen VW-Manipulationen sind nicht verjährt

Wer vom VW-Abgasskandal betroffen ist, hätte seine Rechtsansprüche bis zum 01. Januar 2020 durchsetzen müssen, um keine Verjährung zu riskieren. Nun bestätigten die Richter am Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart im Rahmen […]

Mehr erfahren
20.
Jan

Widersprüche gegen Abgasskandal-Rückrufe sind nur Ablenkungsmanöver

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat deutschlandweit mehrere Millionen Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurückgerufen. Teilweise haben sich die betroffenen PKW-Hersteller jedoch juristisch gegen diese Rückrufe gewehrt. Mit ihren Widersprüchen gegen die Abgasskandal-Rückrufe […]

Mehr erfahren
19.
Jan

Rückruf-Code E172109770: Kraftfahrt-Bundesamt bestätigt weitere Opel-Manipulationen

2018 wurde bekannt, dass auch Opel vom Abgasskandal betroffen ist, als der Rüsselsheimer Autobauer Hunderttausende Fahrzeuge der Modellreihen Insignia, Zafira und Cascada aus den Baujahren zwischen 2013 und 2016 zurückrufen […]

Mehr erfahren
14.
Jan

Rückrufcode 23R7: Der Beginn zahlreicher Rückrufe im VW-Dieselskandal

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ließ zwischen Dezember 2015 und Mai 2017 rund 2,5 Millionen VW-Fahrzeuge zurückrufen. Der Grund: Volkswagen hat die betroffenen Diesel-Modelle mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung bestückt und die Abgasreinigung […]

Mehr erfahren
07.
Jan

Carthago-Wohnmobile wurden manipuliert

Der Schock in der Wohnmobilszene saß tief, als die Staatsanwaltschaft Frankfurt vor knapp eineinhalb Jahren verkündete, dass Hersteller wie Fiat und Iveco offensichtlich illegal manipulierte Fahrzeuge auf den Markt gebracht […]

Mehr erfahren
06.
Jan

Code 2090008: Großer Rückruf bei Mercedes wegen illegaler Manipulationen?

Daimler muss aktuell bereits zum 16. Mal in den vergangenen zwei Monaten Fahrzeuge aufgrund von Mängeln zurückrufen. Unter dem Rückrufcode 2090008 beordert der Stuttgarter Autobauer deutschlandweit knapp eine Viertelmillion Diesel-Fahrzeuge […]

Mehr erfahren
03.
Jan

EU-Kommission erhöht Druck auf Italien wegen Fiat-Manipulationen

Schon seit längerer Zeit läuft ein EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Italien, da die südeuropäische Regierung ihren Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Fiat-Abgasskandal nicht nachkommt. Nun könnten zeitnah sogar tägliche Strafen in Millionenhöhe […]

Mehr erfahren
20.
Dez

Audi-Rückruf Code 23X6: Das sollten betroffene Fahrzeughalter beachten

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ließ seit dem 21.11.2018 zahlreiche Audi-Diesel-Modelle unter dem Code 23X6 wegen des Abgasskandals zurückrufen. Deutschlandweit wurden rund 172.000 hochmotorisierte Diesel-Fahrzeuge für ein Software-Update in die Werkstatt beordert. […]

Mehr erfahren
09.
Nov

Handwerksbetriebe besitzen oft manipulierte Fahrzeuge

Vor wenigen Tagen veröffentlichte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ein Gutachten, das den Mercedes-Abgasskandal endgültig belegt. Tatsächlich hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bislang allein in Deutschland den Rückruf von mehr als einer […]

Mehr erfahren
02.
Nov

Code 5497524: KBA ruft 50.000 Mercedes A- und B-Klassen wegen Manipulationen zurück

Mehr als 50.000 Halter von Mercedes A- und B-Klassen werden seit vergangener Woche kontaktiert, weil ihre Fahrzeuge aufgrund eines Rückrufs in die Werkstatt müssen. In den betroffenen Fahrzeugen hat das […]

Mehr erfahren
20.
Okt

Code NC2II651R: Kraftfahrt-Bundesamt ruft Mercedes Vito, Viano und Sprinter zurück

Bereits im November 2019 ordnete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Rückruf von Mercedes-Fahrzeugen der Modellreihen Sprinter, Vito und Viano an. Erst jetzt schreibt Daimler die Halter der manipulierten Fahrzeuge aber unter […]

Mehr erfahren
14.
Okt

Manipulierte Mercedes-Autos werden noch immer zurückgerufen

2018 ordnete das Kraftfahrt-Bundesamt den ersten offiziellen Rückruf im Rahmen des Mercedes-Abgasskandals an. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar, dass auch der Stuttgarter Autobauer Daimler jahrelang die Diesel-Varianten seiner PKW-Modelle […]

Mehr erfahren
03.
Sep

Code 5497507: Kraftfahrt-Bundesamt ruft fünf Mercedes-Modelle zurück

Der Mercedes-Benz-Abgasskandal ist noch lange nicht beendet. Unter dem Rückruf-Code 5497507 hat das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) aktuell erneut mehrere Mercedes-Modelle zurückgerufen, weil diese illegale Abschalteinrichtungen enthalten. Bei den manipulierten Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
02.
Aug

Die Fiat Serviceaktion 6042: Vorsicht vor dem freiwilligen Software-Update

Seit Ende 2016 kontaktiert Fiat die Halter von diversen Ducato-Modellen bzw. Wohnmobilen, die auf Basis dieser Fahrzeuge gebaut wurden, wegen der Serviceaktion 6042. Im Rahmen dieser Serviceaktion möchte der italienische […]

Mehr erfahren
27.
Mai

Folgt nun die Wohnmobil-Rückrufwelle?

Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat zuletzt wegen des Dieselskandals den Rückruf von Iveco Daily-Fahrzeugen angeordnet. Es war die erste Rückrufaktion im Rahmen des Wohnmobil-Dieselskandals im Fiat-Konzern. Viele Experten gehen nun […]

Mehr erfahren
16.
Dez

EuGH-Urteil: Automobilindustrie droht größte Rückrufwelle aller Zeiten

Morgen wird am Europäischen Gerichtshof (EuGH) eines der wichtigsten Dieselskandal-Urteile verkündet. Die verantwortlichen Richter werden unter anderem bewerten, wann Abschalteinrichtungen illegal sind. Diese Entscheidung ist für nahezu sämtliche Fahrzeughersteller relevant. […]

Mehr erfahren
10.
Nov

Code ALA9: Porsche ruft den Cayenne zurück

Für viele Porsche-Halter ist es ein Schock: Unter dem Code ALA9 ruft der Stuttgarter Autobauer Tausende Porsche Cayenne-Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurück. In Online-Foren werden bereits die massiven Wertverluste der […]

Mehr erfahren
14.
Okt

Welche Auswirkungen hat das Dieselskandal-Verfahren vor dem EuGH?

Im April 2020 hat die Generalstaatsanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) ihr Schlussplädoyer im Rahmen eines der wichtigsten Dieselskandal-Verfahren verkündet. Das EU-weit höchstrichterliche Urteil in der Sache wird mit Spannung erwartet. […]

Mehr erfahren
23.
Sep

Kraftfahrt-Bundesamt ruft erneut Mercedes-Benz-Modelle zurück

Der Abgasskandal holt Daimler einmal mehr ein. Der Autobauer muss erneut mehrere Mercedes-Benz-Modelle wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen zurückrufen: Im Straßenbetrieb stoßen die PKW deutlich mehr Schadstoffe aus, als es […]

Mehr erfahren
15.
Jun

Daimler-Dieselskandal: 170.000 weitere Rückrufe bei Mercedes-Benz

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat aktuell im Rahmen des Dieselskandals weitere Rückrufe bei Daimler veranlasst: Insgesamt muss der Konzern 170.000 Mercedes-Benz-Fahrzeuge der Modellreihen A-, B-, C-, E- und S-Klasse zurückrufen. Allein in […]

Mehr erfahren
08.
Jun

EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Das müssen betroffene Halter wissen

Ende April hat die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in einem Schlussantrag relevante Rechtseinschätzungen zum Dieselskandal veröffentlicht. Demnach wertet Generalanwältin Eleanor Sharpston alle Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen als illegal, sofern der […]

Mehr erfahren
18.
Mai

Dieselskandal: Diese Mercedes-Benz-Modelle wurden zurückgerufen

Neben etlichen Autobauern wie VW, BMW oder Porsche hat auch die Daimler AG in ihre Diesel-Fahrzeuge illegale Abschalteinrichtungen verbaut. Die Einrichtung führt dazu, dass die Autos bei offiziellen Abgastests deutlich […]

Mehr erfahren
19.
Feb

Dieselskandal: Neue Rückrufe bei Daimler belasten das Kraftfahrt-Bundesamt schwer

Seit 2017 kontaktierte Daimler mehr als drei Millionen Fahrzeughalter, um an ihren Autos sogenannte freiwillige Kundendienstmaßnahmen durchzuführen. Zuletzt lockte der Mutterkonzern von Mercedes-Benz seine Kunden sogar mit einer Prämie im […]

Mehr erfahren
08.
Jan

Daimler-Abgasskandal: Investoren-Klage und weiterer Rückruf

Zahlreiche Daimler-Investoren verklagen den Konzern am Stuttgarter Landgericht auf Schadensersatz aufgrund des Abgasskandals. Die Klägerseite argumentiert, dass die Daimler AG ihre Aktionäre nicht ausreichend über die Kosten und Risiken bezüglich […]

Mehr erfahren
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]