Dieselskandal News

16.
Sep

Abgasskandal: Diese Rechte haben Taxi-Unternehmer

Dieselfahrzeuge gelten unter anderem als besonders langlebig und daher setzen zahlreiche Taxi-Fahrer und -Unternehmen auf diese Autos.  Dementsprechend stark ist die Taxi-Branche auch vom Dieselskandal betroffen. Zahlreiche Taxis wurden so […]

Mehr erfahren
15.
Sep

Dieselskandal: Das müssen deutsche Daimler-Kunden nach US-Vergleich wissen

Der Dieselskandal-Vergleich zwischen Daimler, den US-Behörden und 250.000 US-Sammelklägern wurde nun endgültig beschlossen. Deutsche Halter von manipulierten Mercedes-Benz-Fahrzeugen erhalten hingegen kein Entschädigungsangebot. “Daimler wählt im Dieselskandal eine ähnliche Taktik wie […]

Mehr erfahren
14.
Sep

Nach Musterfeststellungsklage: Individualverfahren bis Oktober möglich

Im April dieses Jahres endete die sogenannte Musterfeststellungsklage (MFK) in einem Vergleich zwischen Volkswagen und dem Verbraucherzentrale Bundesverband. Die rund 260.000 anspruchsberechtigten Teilnehmer dieser Sammelklage sollten im Schnitt 3200 Euro […]

Mehr erfahren
11.
Sep

Abgasskandal in Österreich: Wieso Schadensersatz in Deutschland winkt

Die Rechtslage für österreichische Verbraucher im Dieselskandal wurde bislang noch nicht abschließend geklärt. Doch Österreicher profitieren in der Sache von der juristischen Situation in Deutschland. Dort ist nämlich klar, dass […]

Mehr erfahren
10.
Sep

Die wichtigsten deutschen Urteile im VW-Abgasskandal

Während Volkswagen seine amerikanischen Kunden bereits kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasskandals finanziell für diesen Betrug entschädigte, mussten Verbraucher aus Deutschland lange auf Rechtssicherheit warten. Mittlerweile steht jedoch auch hierzulande […]

Mehr erfahren
09.
Sep

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn wegen Dieselskandal vor Gericht

Der ehemalige VW-Chef, Martin Winterkorn, muss sich im Zusammenhang mit dem Dieselskandal bald wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges vor Gericht verantworten. Das teilte das Landgericht (LG) Braunschweig heute mit. Bis zuletzt war unklar, […]

Mehr erfahren
09.
Sep

Abgasskandal: Österreicher verschenken jährlich fast 500 Millionen Euro

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals herrscht für österreichische Verbraucher keine Rechtssicherheit in der Sache und nur ein Bruchteil der betroffenen Fahrzeughalter setzt Schadensersatzansprüche durch. Durch ihre Untätigkeit […]

Mehr erfahren
08.
Sep

Abgasskandal – Ein deutsches Problem?

Der Abgasskandal wird vordergründig mit deutschen Autobauern wie Volkswagen, Audi, BMW und Daimler in Verbindung gebracht. Doch hat wirklich nur die deutsche Automobilindustrie PKW so manipuliert, dass diese im Straßenbetrieb deutlich […]

Mehr erfahren
08.
Sep

Nie wieder Abgasskandal dank neuer EU-Regeln?

In der Europäischen Union sind in der vergangenen Woche neue Regeln für die Fahrzeugzulassung in Kraft getreten. So werden PKW künftig nicht nur in Laborsituationen, sondern auch stichprobenartig unter realen […]

Mehr erfahren
04.
Sep

Daimler-Dieselskandal: Weiterer Rückruf der Mercedes-Benz E-Klasse

Daimler muss zum wiederholten Mal in diesem Jahr eine Variante der Mercedes E-Klasse aufgrund des Dieselskandals zurückrufen. Mehrere Tausend Autos sind von der Rückrufaktion betroffen. Konkret handelt es sich um Dieselfahrzeuge aus […]

Mehr erfahren
04.
Sep

Wegen Abgasskandal: Diesel-Fahrzeuge immer unbeliebter

In Deutschland sind mittlerweile deutlich unter einem Drittel aller zugelassenen Neuwagen Diesel-Fahrzeuge. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Center Automotive Research in Duisburg hervor. “Die gesunkene Nachfrage ist definitiv […]

Mehr erfahren
02.
Sep

Deutsche Umwelthilfe: Auch Plug-in-Hybride vom Abgasskandal betroffen

Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass der Abgasskandal auch Benziner betrifft, kommt es nun zum nächsten Paukenschlag in der Sache: Aktuell veröffentlichte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Testergebnisse, die belegen, dass auch […]

Mehr erfahren
02.
Sep

Benziner-Abgasskandal: Das ist die aktuelle Lage

Der Abgasskandal dehnt sich immer weiter aus: Mittlerweile ist klar, dass auch PKW mit Benzinmotoren illegal manipuliert wurden und jahrelang deutlich mehr Abgase ausgestoßen haben, als es eigentlich erlaubt wäre. […]

Mehr erfahren
01.
Sep

Deshalb sollten Österreicher ihre Rechte im VW-Dieselskandal sofort durchsetzen

Österreicher profitieren im VW-Dieselskandal von einer langen Verjährungsfrist von 30 Jahren. Ihre Rechte können Halter von illegal manipulierten Autos also theoretisch auch noch in den kommenden Jahrzehnten durchsetzen. Doch dadurch […]

Mehr erfahren
31.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Diese Mercedes-Benz-Modelle wurden manipuliert

Noch im Oktober dieses Jahres wird sich auch der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mit dem Dieselskandal bei Daimler auseinandersetzen. Mittlerweile ist es längst ein offenes Geheimnis, dass der Abgasskandal nicht […]

Mehr erfahren
28.
Aug

Wie lange dauert ein VW-Dieselskandal-Verfahren?

Wer ein manipuliertes Dieselfahrzeug von Volkswagen besitzt, hat Anspruch auf Schadensersatz. Diese Rechtssicherheit genießen VW-Halter in ganz Deutschland. Doch wie lange dauert es eigentlich von der Klage-Einreichung bis zur Auszahlung der […]

Mehr erfahren
27.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Deutsche Verbraucher haben gute Aussichten auf Schadensersatz

Daimler, der Mutterkonzern von Mercedes-Benz, hat kürzlich den Weg für einen Vergleich mit rund 250.000 betroffenen US-Kunden im Dieselskandal geebnet. Doch auch deutsche Halter von manipulierten Mercedes-Benz-Autos haben beste Aussichten auf […]

Mehr erfahren
26.
Aug

Abgasskandal: So funktioniert die Durchsetzung von Schadensersatz

Allein in Deutschland haben sich mehrere Millionen Verbraucher unbewusst manipulierte Fahrzeuge gekauft. Aufgrund dieses Betruges haben betroffene PKW-Halter Anspruch auf Schadensersatz. Doch wie funktioniert die Durchsetzung einer Entschädigung im Abgasskandal?  Das […]

Mehr erfahren
25.
Aug

Drei Monate nach dem BGH-Urteil: Das ist die Lage im Abgasskandal

Am 25. Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein Rechtsgeschichte geschrieben: An diesem Tag verurteilten die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) Volkswagen erstmals aufgrund des Abgasskandals. Dieser Fall, der von […]

Mehr erfahren
24.
Aug

Abgasskandal: Auch Porsche-Benziner betroffen?

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass möglicherweise auch Audi-Benziner vom Abgasskandal betroffen sind. Nun scheint dieser Benziner-Skandal auch Porsche einzuholen. Medienberichten zufolge hat der Sportfahrzeug-Hersteller selbst bei Fahrzeugtests festgestellt, […]

Mehr erfahren
21.
Aug

Bis zu welcher Laufleistung lohnt sich eine Klage im Dieselskandal?

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf Schadensersatz. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Allerdings müssen sich betroffene Halter […]

Mehr erfahren
20.
Aug

Österreicher sollten ihre Rechte im Abgasskandal jetzt durchsetzen

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals herrscht in Österreich keine Rechtssicherheit für Verbraucher, während Millionen betroffene Halter im Ausland bereits Schadensersatzansprüche gegenüber der Volkswagen AG durchgesetzt haben. Doch […]

Mehr erfahren
19.
Aug

Audi-Abgasskandal könnte auch Benziner betreffen

Der Abgasskandal betrifft möglicherweise nicht nur Diesel-Fahrzeuge, sondern auch Benziner. Dies legen aktuelle Recherchen des SWR nahe. Demnach enthält ein Audi Q5 mit Ottomotor laut eines Gerichtsgutachtens eine unzulässige Abschalteinrichtung, […]

Mehr erfahren
18.
Aug

Schadensersatz im Dieselskandal

Die Automobilindustrie hat Millionen Verbraucher weltweit betrogen, denn nahezu jeder Autobauer hat Diesel-PKW gebaut, die ausschließlich auf dem Prüfstand wirklich sauber sind. Im tatsächlichen Straßenbetrieb stoßen die Fahrzeuge hingegen unerlaubt […]

Mehr erfahren
17.
Aug

EuGH-Urteil: Erreicht der Dieselskandal dieses Jahr sämtliche Hersteller?

Der Dieselskandal wird oftmals nur mit Volkswagen in Verbindung gebracht. Doch tatsächlich hat nahezu jeder Hersteller von Dieselfahrzeugen die eigenen PKW manipuliert. So ging aus einer RBB-Auswertung aus dem vergangenen Jahr hervor, […]

Mehr erfahren
15.
Aug

Trotz Nutzungsentschädigung: So viel Geld erhielt der BGH-Kläger wegen des VW-Dieselskandals

Im Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das erste Grundsatzurteil im Dieselskandal mit deutschlandweiter Signalwirkung: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verurteilte Volkswagen wegen der Manipulation von Diesel-Fahrzeugen. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
14.
Aug

Daimler zahlt Milliarden an US-Kunden wegen Dieselskandal

Daimler – der Mutterkonzern von Mercedes-Benz – hat sich im Dieselskandal auf einen Milliarden-Vergleich in den USA geeinigt. Insgesamt will der Konzern mehr als 2 Milliarden Dollar an die Halter von 250.000 manipulierten Mercedes-Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
13.
Aug

Mercedes-Benz: Offizieller Rückruf der S-Klasse wegen Dieselskandal

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat aktuell im Rahmen des Dieselskandals weitere Rückrufe bei Daimler veranlasst: So muss der Konzern mehrere Varianten der Mercedes-Benz S-Klasse zurückrufen. Betroffene Fahrzeughalter werden von Daimler schriftlich […]

Mehr erfahren
12.
Aug

Vor EuGH-Entscheidung: Wie funktioniert eine illegale Abschalteinrichtung?

Noch in diesem Jahr wird der Europäische Gerichtshof (EuGH) darüber urteilen, wann eine Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen illegal ist. Die Entscheidung könnte mehrere Millionen PKW-Rückrufe zur Folge haben, denn nahezu sämtliche […]

Mehr erfahren
11.
Aug

Dieselskandal: Audi-Halter haben Anspruch auf Schadensersatz

Im Mai sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe und somit für Rechtssicherheit für betroffene Verbraucher. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
10.
Aug

Der Dieselskandal leicht erklärt

Seit mehreren Jahren ist der Dieselskandal Teil der öffentlichen Diskussion. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Begrifflichkeit?   Kurz zusammengefasst bezeichnet der Dieselskandal einen weltweiten Betrugsskandal: So haben Autobauer millionenfach Diesel-Fahrzeuge so manipuliert, dass […]

Mehr erfahren
08.
Aug

VW-Dieselskandal: Weiterer Motor wurde manipuliert

Ende 2015 wurde bekannt, dass Volkswagen mehrere Millionen Diesel-Fahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese im Straßenbetrieb deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen als auf dem Prüfstand. Konkret ging es dabei um PKW, die mit […]

Mehr erfahren
07.
Aug

Dieselskandal: Weitere Anklagen gegen Audi-Manager

Die Staatsanwaltschaft München II hat aktuell gegen drei frühere Audi-Vorstandsmitglieder sowie einen ehemaligen Hauptabteilungsleiter der VW-Tochter Anklage erhoben. Den Männern wird vorgeworfen, maßgeblich am Dieselskandal beteiligt gewesen zu sein. So […]

Mehr erfahren
06.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Zahlreiche Mercedes-Benz-Halter setzen ihre Rechte durch

Der Dieselskandal beschäftigt die deutsche Justiz bereits seit knapp fünf Jahren. Doch für einige Fahrzeughersteller geht er jetzt erst richtig los. So wurden am Landgericht Stuttgart im ersten Halbjahr 2020 bereits […]

Mehr erfahren
05.
Aug

VW-Abgasskandal: Für welche Modelle gilt Rechtssicherheit?

Im Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein deutschlandweit für Rechtssicherheit im Dieselskandal gesorgt: Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied im Rahmen eines Verfahrens der Kanzlei, dass Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen Anspruch auf […]

Mehr erfahren
04.
Aug

Fiat-Dieselskandal: Verbraucher können Entschädigungen in Deutschland durchsetzen

Der Dieselskandal betrifft längst nicht mehr nur Volkswagen. Neben renommierten deutschen Autobauern wie BMW, Mercedes-Benz und Opel rückt nun auch Fiat Chrysler in das Visier der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verdächtigt den italienischen Fahrzeughersteller, […]

Mehr erfahren
03.
Aug

Nach BGH-Urteilen im Dieselskandal: Das ist die aktuelle Rechtslage

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf hohe Entschädigungen. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Durch das Verfahren, für das die Kanzlei Goldenstein verantwortlich […]

Mehr erfahren
31.
Jul

Dieselskandal-Urteile: Gute und schlechte Nachrichten für Österreicher

Österreichische Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben die Möglichkeit, Schadensersatz gegenüber dem Konzern durchzusetzen und profitieren dabei von einer langen Verjährungsfrist von 30 Jahren. Aktuelle Urteile aus Deutschland bekräftigen dies zwar, […]

Mehr erfahren
30.
Jul

Der Dieselskandal vor dem BGH: Das wird heute entschieden

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird heute mehrere rechtliche Detailfragen im Rahmen des Dieselskandals klären. “Die Urteile bringen Licht ins Dunkle. Es ist wichtig, dass der Dieselskandal fünf Jahre nach dem Bekanntwerden […]

Mehr erfahren
29.
Jul

Was ist eigentlich eine Abschalteinrichtung?

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals ist das Thema brandaktuell. Mittlerweile stehen sogar nahezu alle Hersteller von Diesel-Fahrzeugen im Verdacht, ihre Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen manipuliert zu haben. […]

Mehr erfahren
28.
Jul

Dieselskandal: Das bedeuten die BGH-Entscheidungen für Verbraucher

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat sich heute mit zwei Details im VW-Dieselskandal befasst. Demnach deuteten die obersten Richter Deutschlands an, dass Besitzer von manipulierten VW-Dieselfahrzeugen keinen Schadensersatz durchsetzen können, […]

Mehr erfahren
27.
Jul

Dieselskandal: Alle aktuellen Fragen und Antworten

Die Kanzlei Goldenstein hat im Mai 2020 das erste BGH-Urteil im VW-Dieselskandal erwirkt. Aktuell sind jedoch noch weitere Verfahren beim Bundesgerichtshof anhängig. Zudem befasst sich auch der Europäische Gerichtshof (EuGH) […]

Mehr erfahren
25.
Jul

Vor BGH-Urteil: Was sind Delikt- und Verzugszinsen?

Im Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein im Dieselskandal für Rechtssicherheit gesorgt: Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe des ursprünglichen Kaufpreises sowie Verzugszinsen. Lediglich […]

Mehr erfahren
24.
Jul

Dieselskandal: Durchsuchungen bei Fiat Chrysler und Iveco

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat in dieser Woche in Deutschland, Italien und der Schweiz Standorte von Fiat Chrysler und Iveco durchsuchen lassen. Die Autobauer werden verdächtigt, Diesel-Fahrzeuge der Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep und Iveco […]

Mehr erfahren
23.
Jul

Sorgt der Europäische Gerichtshof für einen weiteren Dieselskandal?

Volkswagen hat mehrere Millionen Dieselfahrzeuge illegal manipuliert. Im tatsächlichen Straßengebrauch haben die betroffenen Fahrzeuge deutlich mehr Schadstoffe ausgestoßen als auf dem Prüfstand. Die Besitzer der PKW haben Anspruch auf hohe […]

Mehr erfahren
23.
Jul

Diesel-Fahrverbote: So stark unterscheiden sich die Strafen bundesweit

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden soll, haben viele Großstädte wie Berlin, Hamburg und Stuttgart Diesel-Fahrverbote durchgesetzt und erheben bei Verstößen Bußgelder. Wie sich die Strafen in deutschen […]

Mehr erfahren
21.
Jul

Dieselskandal: BGH bestätigt Urteil in zwei Fällen

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat seine Rechtsauffassung im Dieselskandal heute in zwei Fällen bestätigt. Konkret ging es um Klagen, die zuvor von dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig abgewiesen wurden. Die […]

Mehr erfahren
20.
Jul

Neue BGH-Urteile im Dieselskandal: Das wird am 21. Juli am Bundesgerichtshof verhandelt

Seit dem 25. Mai 2020 ist in Deutschland ein für alle Mal klar, dass Volkswagen für seine Abgas-Manipulationen im Zuge des Dieselskandal zu haften hat. An diesem Tag sorgte die […]

Mehr erfahren
17.
Jul

Sollten Diesel-Halter Software-Updates durchführen lassen?

Zuletzt kontaktierte Volkswagen gezielt die Halter von Dieselfahrzeugen mit dem Motor des Typs EA 288 und bot ihnen ein freiwilliges Software-Updates an. Der Nachfolger des berüchtigten Motors des Typs EA […]

Mehr erfahren
16.
Jul

EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Millionen Fahrzeuge könnten zurückgerufen werden

Im April dieses Jahres einem Monat äußerte sich die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in ihrem Schlussantrag zum Thema Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen. Gemäß des Gutachtens der Rechtsexperten sind sämtliche Einrichtungen […]

Mehr erfahren
15.
Jul

Dieselskandal-Klage: Sollten betroffene Halter bis zum EuGH-Urteil warten?

In Deutschland hat die Kanzlei Goldenstein am 25. Mai 2020 für Rechtssicherheit im VW-Abgasskandal gesorgt. Seit diesem Tag ist durch das erste Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in dieser Sache klar […]

Mehr erfahren
14.
Jul

Dieselskandal in Österreich: Deshalb sollten Halter trotz 30-jähriger Verjährungsfrist jetzt klagen

Gegenüber deutschen Verbrauchern haben Österreicher im Dieselskandal einen entscheidenden Vorteil. Die Verjährungsfrist, welche in Deutschland nicht abschließend geklärt ist, beträgt für sie bei sittenwidriger Täuschung ganze 30 Jahre – auch […]

Mehr erfahren
13.
Jul

Wegweisendes Dieselskandal-Urteil: Das war der Weg zum BGH

Im Januar 2014 kaufte sich Herbert Gilbert einen gebrauchten VW Sharan bei einem freien Fahrzeughändler. Gilbert, der sein Leben lang VW-Fahrzeuge fuhr, ahnte damals nicht, dass ein Rechtsstreit um dieses […]

Mehr erfahren
09.
Jul

Trotz EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Klagen in Deutschland erfolgversprechender

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute entschieden, dass Klagen gegen den Autokonzern Volkswagen im Zuge des Dieselskandals auch in Österreich zulässig sind. Claus Goldenstein, Rechtsanwalt und Inhaber der deutschlandweit führenden […]

Mehr erfahren
08.
Jul

Keine Diesel-Fahrverbote wegen Corona? Das ist die aktuelle Lage!

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden soll, haben viele Großstädte wie Berlin, Hamburg und Stuttgart Diesel-Fahrverbote durchgesetzt und erheben bei Verstößen Bußgelder. Hat das durch den Corona-Lockdown kurzzeitig […]

Mehr erfahren
07.
Jul

Was ist eine Abschalteinrichtung?

Zahlreiche Autohersteller haben sich mit dem Einbau illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen strafbar gemacht. Doch was ist eigentlich eine illegale Abschalteinrichtung und wie funktioniert diese Manipulationssoftware? Abschalteinrichtung bei Volkswagen: Manipulationssoftware als […]

Mehr erfahren
06.
Jul

Verjährung im Dieselskandal? Das ist die Rechtslage in Deutschland

Im Zuge des VW-Dieselskandals beruft sich der Wolfsburger Autobauer bei Klagen auf Verjährung – besonders seit dem Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) am 25. Mai 2020. Der Konzern argumentiert, dass die […]

Mehr erfahren
03.
Jul

Stuttgarter “Dieselrichter” darf Daimler-Verfahren nicht mehr vorsitzen

Der Stuttgarter „Dieselrichter“ darf einem aktuellen Verfahren gegen Daimler nicht mehr vorsitzen. Daimler hatte die Neutralität bezweifelt und stellte einen Befangenheitsantrag. Diesem gab das Oberlandesgericht in Stuttgart jetzt statt. Über […]

Mehr erfahren
02.
Jul

Diesel-Rückruf-Aktion bei Subaru

Der japanische Autohersteller Subaru kündigte aktuell eine Rückruf-Aktion für insgesamt 42.500 Diesel-Fahrzeuge an. Im Zuge der Maßnahme will der Konzern ein Software-Update auf Fahrzeugen der Modellreihen Legacy, Forester, Outback und XV […]

Mehr erfahren
01.
Jul

Dieselskandal: Razzien bei Continental und Volkswagen

Knapp fünf Jahre ist der VW-Dieselskandal nun öffentlich. Vollständig aufgeklärt wurde er jedoch noch immer nicht. Nun öffnet sich ein neues Kapitel in den Ermittlungen: Am Mittwoch gab es im […]

Mehr erfahren
01.
Jul

VW-Dieselskandal: Diese Fahrzeuge sind betroffen

Vor knapp sechs Jahren wurde öffentlich, dass Volkswagen zahlreiche Dieselfahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese auf dem Prüfstand bessere Abgaswerte vorgeben als es im Realbetrieb auf der Straße der Fall […]

Mehr erfahren
30.
Jun

Dieselskandal bei Daimler: Das müssen Mercedes-Benz-Halter jetzt wissen

Neben etlichen Autobauern wie VW, BMW oder Porsche hat auch die Daimler AG die Dieselfahrzeuge der Konzerntochter Mercedes-Benz manipuliert. Dies führt dazu, dass die Autos bei offiziellen Abgastests deutlich weniger […]

Mehr erfahren
29.
Jun

Nach BGH-Urteil: Das sind die Rechte im Dieselskandal

Vor rund einem Monat sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Auf das verbraucherfreundliche Urteil werden sich in Zukunft sämtliche deutschen Amts-, Landes- […]

Mehr erfahren
27.
Jun

Der Dieselskandal vor dem BGH: VW holt den manipulierten Sharan ab

Am 25. Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug […]

Mehr erfahren
26.
Jun

EuGH-Urteil im Abgasskandal: Diese Entscheidung wird erwartet

Die gesamte Autoindustrie zittert aktuell vor einem Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH), das noch in diesem Jahr erwartet wird. Konkret sollen die obersten europäischen Richter feststellen, wann Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen […]

Mehr erfahren
25.
Jun

VW-Dieselskandal: Die Verjährungsfrist ist noch nicht eingetreten

Im Mai diesen Jahres hat der Bundesgerichthof (BGH) Haltern von manipulierten VW-Dieselfahrzeugen mit einem Urteil zu Rechtssicherheit verholfen: Sie können ihre Fahrzeuge an den Autohersteller zurückgeben und erhalten dafür eine […]

Mehr erfahren
24.
Jun

Abgasskandal in Österreich: Diese Vorteile bringt die Klage in Deutschland

In Österreich sind über 360.000 Verbraucher vom VW-Abgasskandal betroffen. Obwohl der Skandal seit 2015 weitestgehend bekannt ist, müssen die betroffenen Diesel-Halter nach wie vor auf eine einheitliche und abschließende Rechtsprechung […]

Mehr erfahren
23.
Jun

Dieselskandal: Diese Termine sind wichtig

Seit dem 25. Mai 2020 ist in Deutschland ein für alle Mal klar, dass Volkswagen für seine Abgas-Manipulationen im Zuge des Dieselskandal zu haften hat. An diesem Tag sorgte die […]

Mehr erfahren
22.
Jun

Volkswagen: Der Dieselskandal 2.0 bahnt sich an

Volkswagen hat mehrere Millionen Diesel-Fahrzeuge mit dem Motortyp EA 189 dahingehend manipuliert, dass diese in Testsituationen deutlich weniger Schadstoffe ausstoßen als im tatsächlichen Betrieb auf der Straße. Die Fahrzeuge wurden […]

Mehr erfahren
20.
Jun

So setzen sich die Entschädigungen im Dieselskandal zusammen

Am 25. Mai sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug an […]

Mehr erfahren
19.
Jun

Nach BGH-Urteil im Dieselskandal: Braunschweiger Gerichte urteilen in Zukunft verbraucherfreundlich

Am 25. Mai 2020 sorgte die Kanzlei Goldenstein für das erste Dieselskandal-Urteil des obersten deutschen Gerichts – dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Bereits im Vorfeld urteilten nahezu sämtliche Gerichte in […]

Mehr erfahren
18.
Jun

Taxi-Unternehmen und der Dieselskandal

Im Jahr 2015 wurde erstmals öffentlich, dass Volkswagen bewusst Dieselfahrzeuge manipuliert hat, damit diese auf dem Prüfstand bessere Abgaswerte erzeugen als es im Straßenbetrieb der Fall ist. Mittlerweile ist klar, […]

Mehr erfahren
17.
Jun

Dieselskandal-BGH-Urteile im Juli: Das wird geklärt

Am 25. Mai 2020 sorgte die Kanzlei Goldenstein für das erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Die obersten Richter Deutschlands entschieden erwartungsgemäß verbraucherfreundlich und werteten die Fahrzeug-Manipulation von Volkswagen […]

Mehr erfahren
16.
Jun

Autozulieferer ZF Friedrichshafen zahlt Millionenstrafe wegen Dieselskandal

Jahrelang hat der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen Getriebesoftware an verschiedene Autokonzerne geliefert, mit deren Hilfe der Stickoxid-Ausstoß von Dieselfahrzeugen im Straßenbetrieb deutlich höher ausfiel als auf dem Prüfstand. Aufgrund dieser fahrlässigen […]

Mehr erfahren
15.
Jun

Daimler-Dieselskandal: 170.000 weitere Rückrufe bei Mercedes-Benz

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat aktuell im Rahmen des Dieselskandals weitere Rückrufe bei Daimler veranlasst: Insgesamt muss der Konzern 170.000 Mercedes-Benz-Fahrzeuge der Modellreihen A-, B-, C-, E- und S-Klasse zurückrufen. Allein in […]

Mehr erfahren
13.
Jun

Österreich: So können Diesel-PKW-Halter ihre Rechte durchsetzen

Seit 2015 ist klar, das der Autohersteller Volkswagen aus Deutschland Millionen Dieselfahrzeuge mit dem Motor EA 189 manipuliert hat. Im Zuge dessen musste der Konzern in etlichen Ländern wie Deutschland […]

Mehr erfahren
11.
Jun

BGH-Urteil: Für diese Diesel-Modelle hat das Urteil Relevanz

Vor rund zwei Wochen sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug […]

Mehr erfahren
10.
Jun

Der Dieselskandal vor dem BGH: VW überweist hohe Entschädigung an Kläger

Vor rund zwei Wochen sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug […]

Mehr erfahren
09.
Jun

Dieselskandal: Prozessauftakt gegen Ex-Audi-Chef Stadler im September

Der ehemalige Audi-Vorstandsvorsitzende, Rupert Stadler, muss sich ab dem 30. September 2020 vor dem Landgericht München II wegen des Dieselskandals verantworten. Das Verfahren ist für insgesamt 176 Verhandlungstermine angesetzt und […]

Mehr erfahren
08.
Jun

EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Das müssen betroffene Halter wissen

Ende April hat die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in einem Schlussantrag relevante Rechtseinschätzungen zum Dieselskandal veröffentlicht. Demnach wertet Generalanwältin Eleanor Sharpston alle Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen als illegal, sofern der […]

Mehr erfahren
06.
Jun

Dieselhalter in Österreich: Jetzt Rechte durchsetzen

Allein in Österreich sind über 360.000 Dieselhalter vom VW-Abgasskandal betroffen. Fünf Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals, so sollte man meinen, müssten sie längst vom Konzern entschädigt worden sein. Denn […]

Mehr erfahren
05.
Jun

BGH befasst sich mit Daimler-Dieselskandal

Vor knapp einer Woche gab es im Rahmen des VW-Dieseskandals das erste Urteil der obersten juristischen Instanz in Deutschland – dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Im Rahmen des Verfahrens, das […]

Mehr erfahren
04.
Jun

Mit diesen Strafzahlungen wurde Volkswagen im Ausland belegt: Part 3: USA

Der größte Manipulationsskandal aller Zeiten kommt Volkswagen teuer zu stehen. Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten und Strafen hat der Skandal um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet […]

Mehr erfahren
03.
Jun

Eine Woche nach dem BGH-Urteil: Das müssen Diesel-Halter jetzt wissen

Am 25. Mai wurde in Deutschland Geschichte geschrieben, als Volkswagen im Rahmen des Dieselskandals erstmals am Bundesgerichtshof (BGH) zu Schadenersatz verurteilt wurde. “Das Urteil bedeutet Rechtssicherheit für Millionen Verbraucher in […]

Mehr erfahren
02.
Jun

Mercedes-Benz-Dieselskandal: Die Lage spitzt sich weiter zu

Daimler – der Mutterkonzern von Mercedes-Benz – gerät im Dieselskandal immer weiter unter Druck. Bereits zu Beginn des Jahres gab der Bundesgerichtshof (BGH) In einem Hinweisbeschluss bekannt, dass deutsche Gerichte Sachverständigengutachten einholen […]

Mehr erfahren
29.
Mai

Freiwilliges VW-Software-Update unter Aktionscode 23X4: Achtung – Falle!

Volkswagen kontaktiert aktuell zahlreiche Halter von Golf-Modellen mit Dieselmotoren, um an diesen PKW ein Software-Update durchzuführen. Konkret sollen die Updates unter anderem den Schadstoffausstoß der Fahrzeuge reduzieren. Wer ein solches […]

Mehr erfahren
28.
Mai

Dieselskandal: Diese BMW-Modelle wurden zurückgerufen

Um BMW ist es im Abgasskandal vergleichsweise leise bestimmt. Bis zuletzt versicherte der Konzern den Verbrauchern, dass seine Dieselfahrzeuge nicht von den Manipulationen betroffen seien. “Wir haben Diesel, die sauber […]

Mehr erfahren
27.
Mai

Ist ein Thermofenster eine illegale Abschalteinrichtung?

Ende April veröffentlichte die Generalanwältin des Europäische Gerichthofs (EuGH), Eleanor Sharpston, ihren Schlussantrag zum Dieselskandal. Die oberste Juristische Instanz in Europa befasst sich aktuell mit einigen zentralen Fragen des größten […]

Mehr erfahren
26.
Mai

Nach EuGH-Schlussantrag: Welche Auswirkungen wird das EuGH-Dieselskandal-Urteil haben?

Vor knapp einem Monat äußerte sich die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in ihrem Schlussantrag zum Thema Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen. Gemäß des Gutachtens der Rechtsexperten sind sämtliche Einrichtungen als illegal […]

Mehr erfahren
25.
Mai

Dieselskandal: BGH verurteilt Volkswagen erstmals zu Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat Volkswagen heute erstmals wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen verurteilt. So muss der Konzern den manipulierten PKW des Klägers zurücknehmen und diesem dafür […]

Mehr erfahren
23.
Mai

VW Software-Update: Dieselskandal 2.0?

“Eine Abschalteinrichtung wurde entfernt. Es gibt jedoch noch mindestens eine andere und diese macht die Diesel sogar noch schmutziger, als sie nie hätten sein dürfen”. Mit diesen Worten leitete Eva-Maria […]

Mehr erfahren
23.
Mai

Dieselskandal: Die Stadt Bonn klagt erfolgreich gegen VW

Seit der VW-Dieselskandal öffentlich wurde, haben die betroffenen PKW massiv an Wert verloren. Zudem wurden in einigen deutschen Städten Diesel-Fahrverbotszonen errichtet. Doch betroffene Fahrzeughalter können sich gegen diesen Betrug wehren. […]

Mehr erfahren
20.
Mai

Dieselskandal: VW-Führung kauft sich frei

Die Strafverfahren wegen möglicher Marktmanipulationen gegen VW-Konzernchef Herbert Diess und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch wurden aktuell gegen die Zahlung von insgesamt 9 Millionen Euro eingestellt.  Die beiden Top-Manager des Konzerns […]

Mehr erfahren
19.
Mai

Diese Autohersteller setzen auf Abschalteinrichtungen

Vor kurzem bewertete die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) sämtliche Fahrzeugfunktionen als illegale Abschalteinrichtungen, wenn diese im Realbetrieb zu einem höheren Abgasausstoß führen als auf dem Prüfstand. In der Folge […]

Mehr erfahren
18.
Mai

Ergibt eine Klage im Dieselskandal Sinn?

2015 wurde erstmals öffentlich, dass VW viele Dieselfahrzeuge so manipuliert hat, dass diese  im Realbetrieb deutlich mehr Abgase ausstoßen als auf dem Prüfstand. Seitdem ist klar, dass nahezu jeder Autobauer […]

Mehr erfahren
18.
Mai

Dieselskandal: Diese Mercedes-Benz-Modelle wurden zurückgerufen

Neben etlichen Autobauern wie VW, BMW oder Porsche hat auch die Daimler AG in ihre Diesel-Fahrzeuge illegale Abschalteinrichtungen verbaut. Die Einrichtung führt dazu, dass die Autos bei offiziellen Abgastests deutlich […]

Mehr erfahren
15.
Mai

Der Dieselskandal in Österreich: Das bedeutet der EuGH-Schlussantrag

Im Verlauf des Dieselskandals sind betroffene Österreicher noch nicht wirklich zu Erfolgen gekommen. Während die Gerichte in anderen Ländern den betrogenen Fahrzeughaltern regelmäßig hohe Entschädigungssummen zusprechen, lässt die österreichische Justiz […]

Mehr erfahren
14.
Mai

Diese Modelle fahren mit dem VW-Motor EA 189

2015 wurde öffentlich, dass Volkswagen einige Dieselfahrzeuge manipuliert hat. Konkret hat der Konzern Abschalteinrichtungen in PKW mit dem Motor EA 189 verbauen lassen, die einen korrekten Abgasausstoß auf dem Prüfstand […]

Mehr erfahren
13.
Mai

Thermofenster zum Motorenschutz? Das sagt der EuGH

Das sogenannte Thermofenster ist in diversen Diesel-Fahrzeugen von Herstellern wie BMW, Mercedes-Benz oder Volvo integriert. Auch bei Volkswagen fand man die Einrichtung bei manipulierten Fabrikaten vor, nachdem das Software-Update im […]

Mehr erfahren
12.
Mai

VW-Dieselskandal: Das bedeutet das BGH-Urteil

Am 5. Mai hat sich der BGH erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem VW-Dieselskandal beschäftigt. Dabei ging es um die Frage, ob Volkswagen den Halter eines VW Sharan finanziell […]

Mehr erfahren
11.
Mai

Mit diesen Strafzahlungen wurde Volkswagen im Ausland belegt: Part 2: Osteuropa und Asien

Der größte Manipulationsskandal aller Zeiten kommt Volkswagen teuer zu stehen. Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat der Skandal um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet. Wie die […]

Mehr erfahren
10.
Mai

VW-Vergleich: Sollten Diesel-PKW-Halter die Vergleichsannahme widerrufen?

Am Dienstag befasste sich der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem VW-Dieselskandal. Obwohl das Urteil erst am 25. Mai verkündet wird, positionierten sich die verantwortlichen […]

Mehr erfahren
09.
Mai

Der Dieselskandal vor dem Europäischen Gerichtshof: So geht es weiter

Die Generalanwältin des Europäischen Gerichtshof (EuGH), Eleanor Sharpston, stuft sämtliche Fahrzeugfunktionen als illegale Abschalteinrichtungen ein, wenn diese im Realbetrieb zu einem höheren Abgasausstoß führen als auf dem Prüfstand. In der […]

Mehr erfahren
06.
Mai

Dieselskandal: Das bedeutet das Urteil des BGH für Österreicher

Am gestrigen Tag äußerten sich die Richter des obersten deutschen Zivilgerichts, dem Bundesgerichtshof (BGH), zum ersten Fall im Dieselskandal. Während das finale Urteil erst am 25. Mai verkündet wird, ließ […]

Mehr erfahren
05.
Mai

Dieselskandal: BGH deutet freundliches Urteil für Verbraucher an

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat sich heute erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem VW-Dieselskandal befasst. Ein Urteil wurde noch nicht verkündet. Die verantwortlichen Richter positionierten sich jedoch verbraucherfreundlich. […]

Mehr erfahren
04.
Mai

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 9): Alle wichtigen Fragen und Antworten zu dem Verfahren

Morgen wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet und eine Signalwirkung […]

Mehr erfahren
02.
Mai

Chronik: Diese Automarken sind vom Abgasskandal betroffen Part 1: Audi, Daimler und Porsche

Am 18. September 2015 informierte die amerikanische Umwelt-Bundesbehörde EPA die Welt über die Abgas-Manipulationen von Volkswagen. Was folgte, ist wohl der bisher größte Skandal in der Geschichte der Automobil-Industrie. Schnell […]

Mehr erfahren
01.
Mai

VW-Vergleich: Frist verstrichen und nun?

Seit heute ist die Frist zur Annahme des VW-Vergleichs nach vorheriger Verschiebung endgültig abgelaufen. Aufgrund technischer Schwierigkeiten musste Volkswagen den ursprünglich letztmöglichen Termin, den 20. April, kurzfristig um zehn Tage […]

Mehr erfahren
30.
Apr

Nach EuGH-Statement zum Dieselskandal: Sämtlichen Fahrzeugherstellern drohen Rückrufaktionen

Die oberste Juristische Instanz in Europa, der Europäische Gerichthof (EuGH), befasst sich aktuell mit einigen zentralen Fragen zum Dieselskandal. Heute veröffentlichte die Generalanwältin Eleanor Sharpston ihren lang erwarteten Schlussantrag in […]

Mehr erfahren
29.
Apr

Urteil des OLG Koblenz: VW wird trotz “Käuferwissens” im Diesel-Abgasskandal verurteilt

Am 3. April 2020 verurteilte das Oberlandesgericht Koblenz (OLG) Volkswagen zu Schadensersatz. Obwohl der Kläger sein Fahrzeug erst im Oktober 2017 erworben hatte, kommt es hier zu einem weiteren verbraucherfreundlichen […]

Mehr erfahren
28.
Apr

Die Flotte der Bundesregierung – ein eigener Abgasskandal

Die Abgaswerte der täglich umherfahrenden Benziner und Diesel sind in Zeiten des Klimawandels verstärkt in den Fokus gerückt. Auch der VW-Abgasskandal spielte bei dieser Entwicklung eine entscheidende Rolle. Die Politik […]

Mehr erfahren
27.
Apr

Audis Rolle im Abgasskandal

Viele Menschen denken im Zusammenhang mit dem Dieselskandal in erster Linie an Volkswagen. Doch die Konzerntochter Audi gilt in Fachkreisen sogar als Mutter aller Abschalteinrichtungen. Im Zusammenhang mit dem Skandal […]

Mehr erfahren
25.
Apr

Mit diesen Strafen wurde Volkswagen im Ausland belegt: Part 1: Schadensersatz im Commonwealth

Der größte Manipulationsskandal aller Zeiten kommt Volkswagen teuer zu stehen. Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat der Skandal um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet. Wie die […]

Mehr erfahren
24.
Apr

VW-Dieselskandal: Verjährungshemmung für Teilnehmer der Musterfeststellungsklage

Bis zum 30. April haben die Teilnehmer der Musterfestellungsklage (MFK) Zeit, um auf die Vergleichsofferte von Volkswagen einzugehen. Die Teilnehmer, die sich nicht auf den Vergleich einlassen, verlieren dadurch jedoch […]

Mehr erfahren
23.
Apr

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 8): Die Bedeutung des Urteils

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch am selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
22.
Apr

Dieselskandal: Verjährung in Österreich

In Deutschland herrscht bezüglich der Verjährung in Anwalts- und Gerichtskreisen große Uneinigkeit darüber, ob und wann die Verjährung eintritt bzw. bereits eingetreten ist. Die Frage, ab wann der Skandal in […]

Mehr erfahren
20.
Apr

VW-Vergleich: Fristverlängerung bietet einigen Fahrzeughaltern Rechtssicherheit – doch nicht alle Kläger profitieren

Volkswagen hat sich aktuell dazu entschieden, die Frist für die Annahme des Vergleichs in der Musterfeststellungsklage bis zum 30. April zu verlängern. Dies bietet einigen Fahrzeughaltern die Möglichkeit, das erste […]

Mehr erfahren
19.
Apr

Der Dieselskandal in Österreich: Klare Erfolgschancen für Betroffene in Deutschland

In Österreich sind über 360.000 Verbraucher vom VW-Abgasskandal betroffen, die bis zum heutigen Tag auf eine verbraucherfreundliche, richterliche Entscheidung warten. In Deutschland wird die Rechtslage hingegen immer eindeutiger: So gut […]

Mehr erfahren
17.
Apr

Dieselskandal: BMW wird erstmals verurteilt

Während Volkswagen in den vergangenen Jahren bereits von nahezu jedem Zivilgericht in Deutschland der sittenwidrigen Handlung im Dieselskandal überführt wurde, gibt es bei BMW nun erst das erste verbraucherfreundliche Urteil […]

Mehr erfahren
16.
Apr

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 7): Die betroffenen Modelle

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch am selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
16.
Apr

Dieselskandal: Landgericht Stuttgart verurteilt Daimler zu Schadenersatz

Auch Daimler wird im Dieselskandal immer häufiger wegen vorsätzlich sittenwidriger Handlung verurteilt. So sieht es das Landgericht (LG) Stuttgart als erwiesen an, dass der Konzern einige Dieselfahrzeuge mithilfe einer Abschalteinrichtung […]

Mehr erfahren
15.
Apr

Verjährung im Abgasskandal: Mit diesen Tricks können Betroffene noch eine Entschädigung erhalten

Beim Thema Verjährung im VW-Dieselskandal herrscht in Fachkreisen große Uneinigkeit, da nicht eindeutig klar ist, ab wann die Halter von Dieselfahrzeugen mit dem Motor EA 189 in vollem Umfang von […]

Mehr erfahren
14.
Apr

VW-Vergleich: In dieser Woche müssen sich die MFK-Teilnehmer entscheiden

Noch eine Woche haben die Teilnehmer der Musterfeststellungsklage Zeit, um auf die Vergleichsofferte von Volkswagen einzugehen. Der Konzern und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) haben sich im März diesen Jahres auf […]

Mehr erfahren
09.
Apr

OLG Dresden verurteilt VW zu Schadensersatz

Trommelwirbel in Dresden: Nachdem das Oberlandesgericht (OLG) im Dieselskandal bisher eher verhalten agierte, verurteilten die Richter der sächsischen Landeshauptstadt Volkswagen nun zu anteiligem Schadensersatz. In dem behandelten Fall hatte der […]

Mehr erfahren
07.
Apr

Britisches Gericht urteilt in Sammelklage gegen Volkswagen

Volkswagen erleidet in Großbritannien eine Niederlage vor dem High Court of Justice. Mit dem Urteil gibt das Gericht 91.000 britischen Sammelklägern Recht und sieht es als erwiesen an, dass VW […]

Mehr erfahren
06.
Apr

VW-Vergleich: Warum MFK-Teilnehmer das Vergleichsangebot ablehnen sollten

Seit über zwei Wochen können 260.000 Teilnehmer der Musterfeststellungsklage auf die Vergleichsofferte von Volkswagen eingehen. Zuvor hatte der Konzern sich mit der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) auf die entsprechenden 830 Millionen […]

Mehr erfahren
03.
Apr

Porsche Cayenne im Dieselskandal: EuGH soll klären

Die Rolle des Porsche Cayenne im Dieselskandal ist noch nicht vollständig ergründet. Fakt ist, dass in dem SUV mit der Schadstoffklasse Euro 5 ein sogenanntes Thermofenster eingebaut ist, welches den […]

Mehr erfahren
02.
Apr

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 6): Wegweisende Urteile im Abgasskandal

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
01.
Apr

Diesel-PKW: In diesen deutschen Städten drohen weitere Fahrverbote

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden muss, setzen viele deutsche Großstädte wie Berlin, Hamburg und Stuttgart in einem ersten Schritt Diesel-Fahrverbote durch. Wo in Deutschland weitere Maßnahmen ergriffen […]

Mehr erfahren
31.
Mrz

Dieselskandal: Neue BGH-Verhandlungen im Juli

Am 5. Mai wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Eine Entscheidung der obersten juristischen Instanz in Deutschland wird […]

Mehr erfahren
30.
Mrz

Daimler-Tricksereien mit freiwilligen Software-Updates

Obwohl es lange so schien, als wäre Daimler nicht in den Abgasskandal involviert, bestätigte sich im Februar mit einem offiziellen Rückruf durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), was Experten schon lange vermuteten: […]

Mehr erfahren
28.
Mrz

Diesel-Fahrverbote: Diese Strafen erwarten Dieselfahrer in deutschen Städten

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden muss, setzen erste deutsche Großstädte Diesel-Fahrverbote durch. Was Diesel-Besitzern bei falschem Verhalten für Strafen blühen, erfahren Sie im Folgenden: Fahrverbote in Berlin […]

Mehr erfahren
26.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 5): Deliktzinsen

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
25.
Mrz

VW-Motor EA 288: Ein weiterer Dieselskandal?

Als die amerikanische Umwelt-Bundesbehörde der Welt im Jahr 2015 erklärte, dass Volkswagen seine sogenannten Clean Diesel-Fahrzeuge vorsätzlich manipuliert habe, war zunächst nur von Modellen der Baureihe EA 189 die Rede. […]

Mehr erfahren
24.
Mrz

Wie drei Studenten den größten Skandal der Automobilgeschichte aufdeckten

Am 18. September 2015 informierte die amerikanische Umwelt-Bundesbehörde EPA die Welt über die Abgas-Manipulationen von Volkswagen. Was folgte, ist wohl der bisher größte Skandal in der Geschichte der Automobil-Industrie, der […]

Mehr erfahren
23.
Mrz

Kurze Frist im MFK-Vergleich: VW fürchtet sich vor BGH-Urteil

Im Zuge des Abgasskandals hat VW sich mit dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) nach einer öffentlichen Fede auf einen Vergleich in Höhe von 830 Millionen Euro geeinigt. Diese Summe soll […]

Mehr erfahren
21.
Mrz

VW-Vergleich: Bedenkzeit sollte wegen Corona-Krise verlängert werden

Ab heute können die Teilnehmer der Musterfeststellungsklage das Vergleichsangebot von VW akzeptieren. Dafür haben sie bis zum 20. April Zeit. Der Rechtsanwalt Claus Goldenstein fordert jedoch, diese kurze Bedenkzeit aufgrund […]

Mehr erfahren
20.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 4): Warum Teilnehmer der Musterfestellungsklage bis zum BGH-Urteil warten sollten

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
18.
Mrz

Preisfalle E-Ladesäule

In der Theorie ist der Kostenvorteil beim Kraftstoff eines der Hauptargumente für die Anschaffung eines Elektrofahrzeuges. In der Praxis greift dieses Argument leider nur bedingt, da sich Besitzer von E-Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
17.
Mrz

VW-Vergleich: Das müssen betroffene Fahrzeughalter jetzt wissen

Ab diesem Freitag haben die rund 260.000 berechtigen Teilnehmer der Musterfeststellungsklage (MFK) die Möglichkeit, das Vergleichsangebot von Volkswagen zu akzeptieren. Doch ergibt der Vergleich überhaupt Sinn? Nachfolgend beantworten wir die […]

Mehr erfahren
16.
Mrz

Abgasskandal: Landgericht Stuttgart holt sich EuGH-Einschätzung zu Porsche Cayenne ein

Ein Richter am Landgericht (LG) Stuttgart hat erhebliche Zweifel daran, dass der unerlaubt hohe Schadstoff-Ausstoß eines Porsche Cayenne ausschließlich dem Schutz des Motors diene. Deshalb hat sich der Stuttgarter Richter […]

Mehr erfahren
15.
Mrz

Die Rolle der Robert Bosch GmbH im VW-Abgasskandal

Die Robert Bosch GmbH ist maßgeblich in den Abgasskandal des Wolfsburger Autokonzerns VW verwickelt. Das unterstreicht nicht zuletzt die Strafzahlung in Höhe von 90 Millionen Euro, die dem Konzern im […]

Mehr erfahren
13.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 3): Die Nutzungsentschädigung

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
12.
Mrz

Thermofenster im Dieselskandal

Daimler, Volvo, VW und weitere Autohersteller standen in letzter Zeit in Zusammenhang mit dem “Thermofenster” im Fokus der Medien. Doch was zeichnet diese Form der Schadstoff-Manipulation eigentlich aus und wie […]

Mehr erfahren
11.
Mrz

Wertverlust und Fahrverbote: Deshalb besteht im Dieselskandal ein Entschädigungsanspruch

Mittlerweile sind fast fünf Jahre vergangen, seitdem eine amerikanische Umweltorganisation den größten Manipulationsfall des 21. Jahrhunderts bekannt machte: Den Dieselskandal. Schnell wurde klar, dass nahezu alle Fahrzeughersteller ihre Diesel-PKW so […]

Mehr erfahren
10.
Mrz

Dieselskandal: Österreichische VW-Halter haben Anspruch auf mehr als sechs Milliarden Euro

VW-Halter aus Österreich haben Anspruch auf Entschädigungen in Höhe von über sechs Milliarden Euro aufgrund des Abgasskandals. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Kanzlei Goldenstein & Partner hervor. Die […]

Mehr erfahren
10.
Mrz

Umweltverschmutzung: Zahlreichen Dieselfahrzeugen in Deutschland fehlt ein Software-Update

Im Anschluss an den Dieselgipfel im Jahr 2017 haben sich die deutschen Autobauer dazu bereit erklärt, mehrere Millionen Dieselfahrzeuge mittels Software-Updates umzurüsten. Dadurch sollte der erhöhte Stickoxid-Ausstoß dieser PKW reduziert […]

Mehr erfahren
09.
Mrz

VW-Vergleich: Welche Alternativen gibt es für Kläger?

Die rund 260.000 potenziell berechtigten Teilnehmer der Musterfeststellungsklage (MFK) sollen von VW bis zu 15 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises als Entschädigung für den Dieselskandal erhalten. Allerdings ergibt dieser Vergleich nur […]

Mehr erfahren
08.
Mrz

Folge des Abgasskandals: Österreicher fahren erstmals weniger Dieselfahrzeuge

In Österreich ist die Anzahl an zugelassenen Dieselfahrzeugen erstmals gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr waren Ende 2019 insgesamt 3.478 weniger Fahrzeuge angemeldet als zum Jahresende 2018. Das hat es in […]

Mehr erfahren
06.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 2): Der Tatbestand

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren