Dieselskandal News

Die Kanzlei Goldenstein ist Ihr Anwalt im Abgasskandal — Wir informieren Sie rund um das Thema Dieselskandal und Benziner-Abgasskandal in unseren News, damit Sie stets informiert sind und zu Ihrem Recht kommen — auch als Fahrzeughalter aus Österreich.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich am 17.12.2020 mit einem Urteil verbraucherfreundlich positioniert. Die Richter haben klar definiert, wann Fahrzeug-Manipulationen durch Abschalteinrichtungen illegal sind.

Damit holte der Skandal nahezu alle namhaften Fahrzeughersteller ein und sogar Wohnmobile sind betroffen. Nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals bei VW wurden unter anderem auch bei den Tochterkonzernen Audi und Porsche sowie den Automobilherstellern Daimler, Fiat und Opel offengelegt, dass illegale Abschalteinrichtungen verbaut wurden. Wir informieren Sie auf dieser Seite stets über aktuelle News rund um den Abgasskandal aller Automobilhersteller.

04.
Jan

Manipulation statt Qualität: Dieselskandal-Fahrzeuge von Porsche

Die Porsche-Modelle 911, Cayenne, Macan und Panamera stehen für Qualität, Leistungsstärke und Luxus – eigentlich! Tatsächlich zählen diese Autos nämlich auch zu den Fahrzeugen, die vom Abgasskandal betroffen sind und illegal manipuliert wurden. In der […]

Mehr erfahren
31.
Dez

Die wichtigsten Dieselskandal-Urteile 2020

Aus Verbrauchersicht war 2020 ein gutes Jahr, wenn es um die Rechte im Zusammenhang mit dem Dieselskandal geht. Zahlreiche Urteile haben den Haltern von manipulierten Fahrzeugen den Rücken gestärkt. Aber […]

Mehr erfahren
30.
Dez

Der Fall der VW-Hochburg in Braunschweig

Wer seine Rechte im Dieselskandal gegenüber Volkswagen geltend machen möchte, kann dies an seinem eigenen Wohnort oder dem Gerichtsstand von VW tun. Letzterer befindet sich in Braunschweig – nur wenige […]

Mehr erfahren
29.
Dez

Der Abgasskandal in Österreich: Was Konsumenten jetzt wissen müssen

Hunderttausende Österreicher besitzen illegal manipulierte Fahrzeuge von Herstellern wie beispielsweise Volkswagen, Daimler, BMW oder Fiat. Obwohl die betroffenen PKW wegen des Dieselskandals massiv an Wert verloren haben, gibt es in Österreich jedoch noch keine Sicherheit, dass […]

Mehr erfahren
28.
Dez

Wohnmobil-Abgasskandal betrifft auch Hymer-Fahrzeuge

In Deutschland sind zahlreiche Wohnmobile vom Abgasskandal betroffen. Diese Reisemobile stoßen im Realbetrieb deutlich mehr Schadstoffe aus, als es eigentlich erlaubt ist. Mittlerweile ist klar, dass manipulierte Motoren von Fiat und Iveco von […]

Mehr erfahren
24.
Dez

Hoher Schadensersatzanspruch im Wohnmobil-Dieselskandal

Ende 2020 gab es noch einmal einen Paukenschlag im Abgasskandal: Auch Wohnmobile wurden illegal manipuliert. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verkündete, dass allein in Deutschland rund 200.000 manipulierte Fahrzeuge mit Fiat- und […]

Mehr erfahren
23.
Dez

Audi haftet für EA 189-Motor

Allein in Deutschland wurden rund 2,5 Millionen PKW mit dem manipulierten Motor EA 189 verkauft. Der Schummelmotor wurde in zahlreichen Fahrzeugen des gesamten VW-Konzerns verbaut – unter anderem auch in […]

Mehr erfahren
22.
Dez

So gut stehen die Chancen auf Schadensersatz im Abgasskandal

Mittlerweile ist es mehr als fünf Jahre her, dass der Abgasskandal publik wurde. In der Folge des Skandals wurden Fahrverbotszonen in einigen deutschen Städten eingerichtet, es kam zu zahlreichen PKW-Rückrufaktionen und die Nachfrage nach Diesel-Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
21.
Dez

Gutachten bestätigt illegale Manipulationen bei Mercedes

Daimler gerät im Dieselskandal immer mehr unter Druck. Aktuell hat ein unabhängiges Gutachten bestätigt, dass Mercedes-Benz-Fahrzeuge illegale Abschalteinrichtungen enthalten. Diese sorgen dafür, dass die betroffenen PKW die vorgeschriebenen Abgaswerte auf […]

Mehr erfahren
18.
Dez

Wohnmobil-Dieselskandal: Rückrufwelle und Schadensersatz nach EuGH-Urteil

Am Europäischen Gerichtshof (EuGH) wurde gestern ein wichtiges Urteil im Abgasskandal verkündet. Die verantwortlichen Richter bewerteten Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen als illegal, sofern der Schadstoffausstoß dadurch im normalen Straßenbetrieb über den […]

Mehr erfahren
17.
Dez

Der VW-Dieselskandal ist trotz Verjährung nicht vorbei

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat aktuell verkündet, dass die Rechte von einigen PKW-Haltern im VW-Abgasskandal bereits 2019 verjährt sind. “Die Rechtsauslegung des BGH ist keineswegs verbraucherfreundlich. Das Urteil gilt jedoch nicht […]

Mehr erfahren
17.
Dez

EuGH-Urteil: Abgasskandal holt gesamte Automobilindustrie ein

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich heute verbraucherfreundlich im Dieselskandal positioniert. Die verantwortlichen Richter bewerteten Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen als illegal, sofern der Schadstoffausstoß dadurch im normalen Straßenbetrieb über den Werten […]

Mehr erfahren
16.
Dez

EuGH-Urteil: Automobilindustrie droht größte Rückrufwelle aller Zeiten

Morgen wird am Europäischen Gerichtshof (EuGH) eines der wichtigsten Dieselskandal-Urteile verkündet. Die verantwortlichen Richter werden unter anderem bewerten, wann Abschalteinrichtungen illegal sind. Diese Entscheidung ist für nahezu sämtliche Fahrzeughersteller relevant. […]

Mehr erfahren
15.
Dez

Dieselskandal: EuGH könnte Verbraucherrechte diese Woche stärken

Mehr als ein halbes Jahr hat es gedauert. Nun gab der Europäische Gerichtshof (EuGH) bekannt, dass die verantwortlichen Richter am Donnerstag, den 17. Dezember 2020, ein wichtiges Urteil im Abgasskandal […]

Mehr erfahren
14.
Dez

Verjährung im VW-Dieselskandal: Diese Rechte haben betroffene Verbraucher dennoch

Die verantwortlichen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) erläuterten heute, dass die Schadensersatzansprüche im Rahmen des VW-Dieselskandals bereits seit 2019 verjährt sind. “Die Rechte von betroffenen Verbrauchern sind dennoch nicht komplett erloschen. […]

Mehr erfahren
11.
Dez

VW-Dieselskandal: Das müssen Verbraucher über die BGH-Verhandlung am Montag wissen

Am Montag wird am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe geklärt, ob die Schadensersatzansprüche von Haltern manipulierter VW-Dieselfahrzeuge bereits verjährt sind. “Die Entscheidung hat für mehrere Millionen Verbraucher Relevanz, denn noch immer setzen […]

Mehr erfahren
10.
Dez

Wohnmobil-Dieselskandal: Die größten Hersteller sind betroffen

Wohnmobile von namhaften Herstellern wie Hymer, Carthago, Knaus oder Dethleffs wurden illegal manipuliert. Insgesamt sind mehr als 50 Reisemobilbauer vom Wohnmobil-Dieselskandal betroffen. Die manipulierten Fahrzeuge halten die geltenden Umweltrichtlinien nicht ein […]

Mehr erfahren
09.
Dez

BGH-Urteil im Daimler-Dieselskandal verzögert sich erneut

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird sich erst im März 2021 mit der Legalität der Abschalteinrichtungen von Daimler auseinandersetzen. Das gab das oberste Gericht Deutschlands heute bekannt. Eigentlich war eine mündliche Verhandlung […]

Mehr erfahren
08.
Dez

Kein Schadensersatz bei Autokauf nach Bekanntwerden des VW-Dieselskandals

Im September 2015 informierte Volkswagen die Öffentlichkeit in Form einer ad hoc-Meldung darüber, dass der Konzern die PKW-Motoren des Typs EA 189 illegal manipuliert hatte. Betroffene Fahrzeughalter haben deshalb Anspruch auf Schadensersatz. Im Sommer entschied […]

Mehr erfahren
08.
Dez

Dieselskandal: Das entscheidet der BGH am 14. Dezember

Im Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das erste Bundesgerichtshof-Urteil im Abgasskandal. Seitdem haben die Besitzer von illegal manipulierten Fahrzeugen die Gewissheit, dass sie ihre PKW gegen die Zahlung […]

Mehr erfahren
07.
Dez

Mercedes E-Klasse wird wegen Abgasskandal zurückgerufen

Der Mercedes-Benz-Abgasskandal nimmt kein Ende: Erneut muss Daimler Tausende E-Klassen wegen des Abgasskandals zurückrufen. Die betroffenen Fahrzeuge enthalten illegale Abschalteinrichtungen, die die Abgasreinigung manipulieren. Dadurch waren die Fahrzeuge nur während […]

Mehr erfahren
04.
Dez

Diese Wohnmobile wurden illegal manipuliert

Mehr als 50 Reisemobilhersteller setzen auf die Fahrgestelle und Motoren von Fiat und Iveco. Einige dieser Motoren wurden jedoch so manipuliert, dass die Fahrzeuge die geltenden Umweltrichtlinien nur während amtlicher […]

Mehr erfahren
03.
Dez

Fahrzeug- oder Motorenhersteller: Wer haftet für manipulierte Wohnmobile?

Fiat und Iveco haben Motoren illegal manipuliert, die massenhaft in Wohnmobilen verbaut wurden. Jedoch haben die beiden Hersteller die manipulierten Fahrzeuge in der Regel nicht selbst an Endkunden verkauft. Stattdessen […]

Mehr erfahren
02.
Dez

VW gibt Manipulationen des Motors EA 288 zu

Volkswagen hat erneut zugegeben, auch den Dieselmotor EA 288 manipuliert zu haben. Das berichtet die öffentlich–rechtliche Rundfunkanstalt SWR. Ein VW Golf 7 mit besagtem Motor stieß in Abgastests deutlich mehr Schadstoffe aus, als es eigentlich erlaubt wäre. Im Rahmen […]

Mehr erfahren
01.
Dez

Schadensersatz für manipulierte Porsche-Benziner

Viele konnten es nicht glauben: Selbst Porsche ist vom Dieselskandal betroffen und hat zahlreiche illegal manipulierte Fahrzeuge verkauft. Nun kommt es jedoch noch härter: Auch Porsche-Benziner halten die EU-Umweltrichtlinien aufgrund […]

Mehr erfahren
30.
Nov

BGH terminiert neues Dieselskandal-Verfahren

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute ein neues Verfahren im Rahmen des Dieselskandals terminiert. Am 23. Februar 2021 wollen die obersten Richter Deutschlands klären, ob Audi für den Einbau des manipulierten VW-Motors […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Wohnmobil-Dieselskandal: Schadensersatz auch für nachträgliche Einbauten

Nahezu alle großen Reisemobilhersteller setzen auf die Motoren und Fahrgestelle von Fiat und Iveco. Diese wurden jedoch illegal manipuliert, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt kürzlich verkündete. Den betroffenen Wohnmobilen droht nun […]

Mehr erfahren
26.
Nov

VW EA 288: Der nächste Skandalmotor

Im Mai 2020 sorgte die Kanzlei Goldenstein Rechtsanwälte bundesweit für Rechtssicherheit im VW-Dieselskandal: Die Rechtsanwälte der Kanzlei erwirkten das deutschlandweit erste BGH-Urteil in der Sache. Seitdem ist klar, dass die […]

Mehr erfahren
25.
Nov

Ein halbes Jahr nach dem BGH-Urteil im VW-Abgasskandal: Die Bilanz

Heute vor genau sechs Monaten hat die Kanzlei Goldenstein Rechtsanwälte das erste Bundesgerichtshof-Urteil im Abgasskandal erwirkt. Dadurch wurde mehreren Millionen Fahrzeughaltern im Dieselskandal zu Rechtssicherheit verholfen. Grund genug, um Bilanz […]

Mehr erfahren
24.
Nov

Diese Porsche-Modelle sind vom Abgasskandal betroffen

Wer dachte, dass der Motor eines Porsche-PKW stets hohe Qualitätsansprüche erfüllt, hat sich getäuscht. Die bittere Realität ist, dass zahlreiche Modelle des Stuttgarter Autobauers illegal manipuliert wurden. Die betroffenen Porsche-Fahrzeuge […]

Mehr erfahren
23.
Nov

Skandal: Verkehrsministerium weiß seit 2016 von Wohnmobil-Abgasskandal

Der Wohnmobil-Dieselskandal ist in den vergangenen Wochen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verkündete zuletzt, dass allein in Deutschland rund 200.000 manipulierte Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter […]

Mehr erfahren
20.
Nov

Wie die “Klageindustrie” Gerechtigkeit demokratisiert

Große Konzerne versuchten in den vergangenen Monaten oft, den Begriff der sogenannten Klageindustrie negativ zu prägen. Damit gehen diese Unternehmen auf den Trend ein, dass sich immer mehr Verbraucher erfolgreich […]

Mehr erfahren
19.
Nov

Risikofreie Rechtsdurchsetzung für Wohnmobil-Halter im Dieselskandal

Zahlreiche Wohnmobile verlieren nicht nur enorm an Wert, sondern möglicherweise auch die Straßenzulassung. Es ist die bittere Realität: Der Dieselskandal holt nun auch die Camping-Szene ein. Kürzlich bestätigte die Staatsanwaltschaft Frankfurt […]

Mehr erfahren
18.
Nov

Abgasskandal: VW wegen Software-Updates vor Gericht

Hat Volkswagen auch bei dem Software-Update der manipulierten Fahrzeuge geschummelt? Mit dieser Frage befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) im Februar 2021 in gleich zwei Fällen. Eigentlich sollte das Update die zurückgerufenen Dieselskandal-Fahrzeuge des Konzerns umweltfreundlich machen. […]

Mehr erfahren
18.
Nov

Audi-Abgasskandal: Schadensersatz trotz Fahrzeugkauf im Jahr 2016

Das Landgericht (LG) Ingolstadt hat dem Halter eines manipulierten Audi A4 aktuell Schadensersatz zugesprochen, obwohl dieser das Fahrzeug erst nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals gekauft hatte. Der PKW-Besitzer erwarb das manipulierte Fahrzeug im […]

Mehr erfahren
17.
Nov

Der Abgasskandal macht nicht vor der Oberklasse Halt

Wer viel Geld in sein Auto investiert, erwartet dafür auch Qualität. Ein Versprechen, das deutsche Fahrzeughersteller lange erfüllen konnten. Doch der Abgasskandal macht auch vor der Oberklasse keinen Halt: Zahlreiche vermeintlich hochwertige […]

Mehr erfahren
16.
Nov

Dieselskandal: Wohnmobil behalten und trotzdem Schadensersatz durchsetzen

In der Wohnmobil-Szene herrscht Verunsicherung wegen des Dieselskandals. Erst kürzlich verkündete die Staatsanwaltschaft Frankfurt, dass in Deutschland etwa 200.000 manipulierte Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter zahlreiche Wohnmobile. Betroffenen Haltern droht ein […]

Mehr erfahren
13.
Nov

Dieselskandal-Urteil: 54.000 Euro für manipulierten Mercedes

Nicht wenige Mercedes-Fahrer waren erschüttert, weil auch der Premium-Fahrzeughersteller Daimler seine PKW illegal manipuliert hat. Ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Köln sorgt diesbezüglich für bessere Stimmung unter betroffenen Mercedes-Benz-Besitzern: […]

Mehr erfahren
12.
Nov

Zahlreiche Klagen: Deutsche wehren sich gegen Dieselskandal

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals setzen sich zahlreiche Deutsche gegen diesen Betrug zur Wehr: Insgesamt laufen noch immer mehr als 60.000 Schadensersatz-Klagen in der Sache. Das geht […]

Mehr erfahren
11.
Nov

Deutschland will Schadstoff-Schummel für Autobauer erlauben

Nach dem Bekanntwerden des Dieselskandals hat die Europäische Union im Jahr 2016 sogenannte Real Driving Emissions-Prüfverfahren– kurz RDE – eingeführt. Das sind PKW-Schadstoff-Tests, die unter realen Straßenbedingungen durchgeführt werden. Dadurch […]

Mehr erfahren
10.
Nov

Code ALA9: Porsche ruft den Cayenne zurück

Für viele Porsche-Halter ist es ein Schock: Unter dem Code ALA9 ruft der Stuttgarter Autobauer Tausende Porsche Cayenne-Fahrzeuge wegen des Abgasskandals zurück. In Online-Foren werden bereits die massiven Wertverluste der […]

Mehr erfahren
09.
Nov

Dieselskandal: So erfahren Wohnmobil-Halter, ob sie betroffen sind

Der Dieselskandal hat nun auch die Wohnmobil-Szene erreicht. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt gab zuletzt an, dass allein in Deutschland rund 200.000 manipulierten Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter zahlreiche Wohnmobile. Die Fahrzeuge enthalten illegale Abschalteinrichtungen. Dadurch […]

Mehr erfahren
06.
Nov

BMW-Abgasskandal: Das ist aktuell bekannt

Der Abgasskandal betrifft auch BMW. Der Münchner Autobauer hat zahlreiche Fahrzeuge so manipuliert, dass diese während offizieller Tests deutlich weniger Schadstoffe ausstoßen als im tatsächlichen Straßenbetrieb. Mittlerweile befasst sich sogar […]

Mehr erfahren
05.
Nov

Diese Mercedes-Modelle wurden manipuliert

Neben Volkswagen haben auch zahlreiche andere Autobauer ihre Fahrzeuge illegal manipuliert – so auch Mercedes-Benz. Der Stuttgarter Autobauer musste deshalb bereits Hunderttausende PKW zurückrufen. Betroffene Kunden aus den USA erhielten zudem bereits Schadensersatz. Auch […]

Mehr erfahren
04.
Nov

Automobilmarken sind in Deutschland vergleichsweise unbeliebt

Der Abgasskandal hat dem Image der Automobilindustrie in den letzten Jahren massiv geschadet. Das belegt eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov. Demnach zählt kein Automobilhersteller im Jahr 2020 zu den zehn beliebtesten Marken […]

Mehr erfahren
03.
Nov

Wohnmobil-Dieselskandal: Das müssen betroffene Halter nun wissen

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt gab aktuell bekannt, dass in Deutschland rund 200.000 manipulierte Fiat- und Iveco-Fahrzeuge zugelassen wurden – darunter zahlreiche Wohnmobile. “Nun erreicht der Dieselskandal auch die Camping-Szene. Wohnmobil-Besitzer müssen […]

Mehr erfahren
02.
Nov

Deutsche Umwelthilfe erhält Akteneinsicht im Abgasskandal

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) erhält im Rahmen des Abgasskandals Akteneinsicht in den Schriftverkehr zwischen dem deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und Volkswagen. Das beschloss das Oberverwaltungsgericht Schleswig aktuell im Rahmen eines rechtskräftigen […]

Mehr erfahren
31.
Okt

Zahlreiche Wohnmobile von Abgasskandal betroffen

In diesem Jahr ließ die Staatsanwaltschaft Frankfurt in Deutschland, Italien und der Schweiz Standorte von Fiat Chrysler und Iveco wegen des Abgasskandals durchsuchen. Nun verkündeten die Ermittler, dass allein in […]

Mehr erfahren
30.
Okt

Benziner-Abgasskandal: Porsche droht auch in Deutschland Klagewelle

In den USA wird aktuell eine neue Abgasskandal-Sammelklage gegen Porsche gebündelt. Der Autobauer selbst hat im Rahmen interner Prüfungen herausgefunden, dass diverse Porsche-Benziner mehr CO2 ausstoßen, als es offiziell erlaubt […]

Mehr erfahren
29.
Okt

Abgasskandal: Zulieferer zahlen Strafe in Millionenhöhe

Im September gab es bereits zum wiederholten Mal eine Razzia in den Geschäftsräumen von Continental. Dem Automobilzulieferer droht eine Strafe in Millionenhöhe wegen Beihilfe zum Betrug. Das Unternehmen soll eine […]

Mehr erfahren
28.
Okt

Daimler-Dieselskandal: Mercedes-Halter haben Anspruch auf Schadensersatz

Ende 2016 wurden die ersten Manipulationen bei Mercedes-Benz aufgedeckt. Die betroffenen PKW hatten die offiziellen Zulassungstests zwar bestanden, überschritten die Schadstoff-Grenzwerte im Normalbetrieb jedoch teilweise massiv. Dafür verantwortlich waren Abschalteinrichtungen, […]

Mehr erfahren
27.
Okt

Abgasskandal: Das ist aktuell wichtig

Nach über fünf Jahren ist der Abgasskandal noch immer nicht vollständig aufgeklärt: Der Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt sich zeitnah mit den Verbraucherrechten im Daimler-Dieselskandal und ein Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) […]

Mehr erfahren
26.
Okt

Volkswagen Software-Update: Der Dieselskandal 2.0

Volkswagen hat mehrere Millionen Diesel-Fahrzeuge mit dem Motortyp EA 189 dahingehend manipuliert, dass diese in Testsituationen deutlich weniger Schadstoffe ausstoßen als im tatsächlichen Betrieb auf der Straße. Allein in Deutschland wurden […]

Mehr erfahren
23.
Okt

Wegen Dieselskandal: Erneut Razzia bei Continental

Im Dieselskandal nimmt der Druck auf Continental zu: Ende September durchsuchten Ermittler erneut mehrere Geschäftsräume des DAX-Konzerns. Schon im Juli gab es an verschiedenen Continental-Standorten Razzien. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Beihilfe zum […]

Mehr erfahren
22.
Okt

Opel-Abgasskandal: Fortschritt bei Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Opel musste im Rahmen des Dieselskandals rund 100.000 Fahrzeuge zurückrufen, da diese manipuliert wurden. Während die PKW im Testbetrieb sauber wirkten und deshalb zugelassen wurden, waren sie im normalen Straßenbetrieb sehr umweltschädlich. Im Oktober […]

Mehr erfahren
21.
Okt

So funktionieren die Abschalteinrichtungen der Automobilindustrie

Zahlreiche Automobilhersteller haben illegale Abschalteinrichtungen in ihren Fahrzeugen verbaut. Dadurch gaben die betroffenen PKW in amtlichen Tests vor, sauber zu sein. Im tatsächlichen Straßengebrauch stießen die Fahrzeuge jedoch ein Vielfaches […]

Mehr erfahren
20.
Okt

Abgasskandal: So setzen Vielfahrer Schadensersatz durch

Wer Schadensersatz aufgrund des Abgasskandals durchsetzen will, muss sich die bisherige Laufleistung seines manipulierten PKW negativ anrechnen lassen. Je mehr das Fahrzeug bewegt wurde, umso niedriger fällt also die Entschädigung […]

Mehr erfahren
19.
Okt

Urteil: VW-Abgasskandal weitet sich aus

Der VW-Dieselskandal ist noch lange nicht beendet. Im Mai erwirkte die Kanzlei Goldenstein das erste positive Dieselskandal-Urteil am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Seitdem haben die Halter von manipulierten VW-Autos mit dem Skandalmotor […]

Mehr erfahren
16.
Okt

VW-Abgasskandal: Prozessauftakt gegen Winterkorn im Februar

Der Ex-VW-Chef Martin Winterkorn muss sich ab dem 25. Februar 2021 vor dem Landgericht Braunschweig wegen des Dieselskandals verantworten. Das Verfahren ist für insgesamt 133 Verhandlungstermine angesagt und wird sich […]

Mehr erfahren
15.
Okt

Abgasskandal betrifft auch Wohnmobile

Wohnmobile sind in Deutschland nicht erst seit der Corona-Reisebeschränkungen extrem beliebt. Doch zahlreiche dieser Fahrzeuge hätten eigentlich gar nicht zugelassen werden dürfen, da sie illegal manipuliert wurden. Betroffenen Haltern droht nun ein massiver Wertverlust. Verbraucher können jedoch […]

Mehr erfahren
14.
Okt

Welche Auswirkungen hat das Dieselskandal-Verfahren vor dem EuGH?

Im April 2020 hat die Generalstaatsanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) ihr Schlussplädoyer im Rahmen eines der wichtigsten Dieselskandal-Verfahren verkündet. Das EU-weit höchstrichterliche Urteil in der Sache wird mit Spannung erwartet. […]

Mehr erfahren
13.
Okt

Benziner-Abgasskandal bei Porsche spitzt sich zu

Im August wurde bekannt, dass nicht nur Diesel-Fahrzeuge von Porsche illegal manipuliert wurden, sondern auch Benziner. Dies hatte der Autobauer selbst im Rahmen von internen Prüfungen festgestellt. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) […]

Mehr erfahren
12.
Okt

Daimler-Dieselskandal: Erstes BGH-Verfahren erst im Dezember

Eigentlich sollte der erste Daimler-Dieselskandal-Prozess vor dem deutschen Bundesgerichtshof (BGH) am 27. Oktober 2020 starten. Dieses Verfahren wurde nun jedoch kurzfristig abgesagt, da der Kläger die Revision zurückgezogen hat. Allerdings […]

Mehr erfahren
09.
Okt

BMW-Abgasskandal: Das ist der Stand der Dinge

Nahezu jeder Autohersteller hat zahlreiche Fahrzeuge so manipuliert, dass diese Zulassungstests erkennen und in diesen Situationen vorgeben, sauber zu sein. Im normalen Testbetrieb stoßen die PKW dann deutlich mehr Schadstoffe […]

Mehr erfahren
08.
Okt

Daimler-Dieselskandal: Das bedeutet das BGH-Verfahren für Österreicher

Am 27. Oktober 2020 befasst sich das oberste deutsche Gericht – der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe – erstmals mit einer Schadensersatzklage im Daimler-Dieselskandal. Zahlreiche Experten gehen davon aus, dass der […]

Mehr erfahren
07.
Okt

VW-Dieselskandal: BGH befasst sich noch 2020 mit Verjährung

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wird noch in diesem Jahr klären, ob die Schadensersatzansprüche von Haltern manipulierter VW-Dieselfahrzeuge bereits verjährt sind. Am 14. Dezember befassen sich die verantwortlichen Richter mit […]

Mehr erfahren
07.
Okt

Was ist eigentlich ein Thermofenster?

Zahlreiche Fahrzeughersteller haben ihre PKW so manipuliert, dass diese im normalen Straßenbetrieb deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen als im Testbetrieb. Dadurch wurden weltweit mehrere Millionen Autos zugelassen, obwohl diese eigentlich gegen […]

Mehr erfahren
06.
Okt

Sind Plug-in-Hybride wirklich sauber?

Aktuelle Zulassungsstatistiken zeigen, dass Diesel-Fahrzeuge in Deutschland immer unbeliebter werden. Der Trend geht unter anderem zum Plug-in-Hybrid. Diese Fahrzeuge werden von einem Elektro- und einem Verbrenner-Motor angetrieben. Der Kauf dieser […]

Mehr erfahren
05.
Okt

VW-Software-Update: Ein weiterer Abgasskandal?

Im Jahr 2015 wurde öffentlich, dass Volkswagen mehrere Millionen PKW illegal manipuliert hat. Die Fahrzeuge konnten amtliche Testsituationen erkennen und gaben in diesen vor, sauber zu sein. Dadurch wurden zahlreiche […]

Mehr erfahren
02.
Okt

Daimler-Dieselskandal: BGH-Verhandlung im Oktober

Zahlreiche Mercedes-Benz-Fahrzeuge wurden manipuliert: Im normalen Gebrauch überschreitet der Schadstoffausstoß dieser PKW die vorgeschriebenen EU-Grenzwerte teilweise um ein Vielfaches, obwohl die Fahrzeuge während amtlicher Tests sauber wirkten. Deshalb zahlte der […]

Mehr erfahren
01.
Okt

Schadensersatz im Abgasskandal: Diese Möglichkeiten gibt es

Im Rahmen des sogenannten Abgasskandals wurden weltweit mehrere Millionen Fahrzeuge illegal manipuliert. So erfüllen die betroffenen Fahrzeuge sämtliche Umweltregularien während der Zulassungstests, im Straßenbetrieb stoßen sie jedoch deutlich mehr Schadstoffe […]

Mehr erfahren
30.
Sep

Dieselskandal: Volkswagen erstmals am OLG Braunschweig verurteilt

Volkswagen hat seinen Gerichtsstand in Braunschweig – nur wenige Kilometer von der Konzernzentrale in Wolfsburg entfernt. Dort verurteilte das Oberlandesgericht (OLG) den Konzern im Dieselskandal nun erstmals zur Zahlung von […]

Mehr erfahren
30.
Sep

Dieselskandal: Prozessauftakt gegen Ex-Audi-Chef Stadler

Heute startet der Dieselskandal-Prozess gegen den ehemaligen Audi-Vorstandsvorsitzenden, Rupert Stadler, am Landgericht (LG) München. Das Verfahren ist für insgesamt 176 Verhandlungstermine angesetzt und soll sich bis zum Dezember 2022 ziehen. […]

Mehr erfahren
29.
Sep

Daimler-Dieselskandal: Erstes verbraucherfreundliches OLG-Urteil

Während Daimler bereits mehrfach von deutschen Landgerichten zu der Auszahlung von Schadensersatz im Dieselskandal verurteilt wurde, gibt es nun das erste positive Urteil in der nächsthöheren Instanz: Das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg sprach dem […]

Mehr erfahren
29.
Sep

Diese Auswirkungen hat das EuGH-Urteil im Abgasskandal

Noch in diesem Jahr könnte es zu mehreren Millionen Fahrzeug-Rückrufen kommen, denn der Europäische Gerichtshof (EuGH) wird wohl in den kommenden Wochen seine grundsätzliche Einschätzung zur Legalität von Abschalteinrichtungen abgeben. […]

Mehr erfahren
28.
Sep

Dieselskandal: Keine Verjährung in Deutschland

 Im Mai dieses Jahres hat der Bundesgerichthof (BGH) Haltern von manipulierten VW-Dieselfahrzeugen mit einem Urteil zu Rechtssicherheit verholfen: Sie können ihre Fahrzeuge an den Autohersteller zurückgeben und erhalten dafür hohen […]

Mehr erfahren
28.
Sep

Oberlandesgericht München: Verjährung im Dieselskandal ist nicht eingetreten

Das Oberlandesgericht (OLG) München macht im Dieselskandal eine 180-Grad-Wende: Im vergangenen Jahr gaben die verantwortlichen Richter in einem Hinweisbeschluss noch bekannt, dass die Verbraucherrechte in der Sache bereits 2019 verjährt […]

Mehr erfahren
25.
Sep

Abgasskandal: LG Braunschweig lässt weitere Anklage gegen Winterkorn zu

Das Landgericht (LG) Braunschweig hat eine weitere Anklage gegen den Ex-VW-Chef, Martin Winterkorn, zugelassen. Winterkorn muss sich bald nicht nur wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges vor Gericht verantworten, sondern auch […]

Mehr erfahren
25.
Sep

Vier Monate nach dem BGH-Urteil: Das ist die aktuelle Lage

Seit genau vier Monaten herrscht für deutsche Verbraucher Rechtssicherheit im Dieselskandal: Am 25. Mai 2020 verurteilten die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) Volkswagen erstmals in der Sache und sprachen […]

Mehr erfahren
24.
Sep

Abgasskandal: Acht weitere VW-Mitarbeiter angeklagt

In der vergangenen Woche verkündete das Landgericht (LG) Braunschweig, dass die Dieselskandal-Anklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Wintern zugelassen wird. Nun erhob die Braunschweiger Staatsanwaltschaft gegen acht weitere Volkswagen-Mitarbeiter Anklage. […]

Mehr erfahren
23.
Sep

Kraftfahrt-Bundesamt ruft erneut Mercedes-Benz-Modelle zurück

Der Abgasskandal holt Daimler einmal mehr ein. Der Autobauer muss erneut mehrere Mercedes-Benz-Modelle wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen zurückrufen: Im Straßenbetrieb stoßen die PKW deutlich mehr Schadstoffe aus, als es […]

Mehr erfahren
22.
Sep

Abgasskandal: Österreicher haben Anspruch auf Schadensersatz

Im September 2015 wurde der VW-Abgasskandal bekannt. Mittlerweile begleitet das Thema die Öffentlichkeit also bereits fünf Jahre lang. Verbraucher in Österreich warten trotzdem bis heute auf eine höchstrichterliche Antwort auf die Frage, ob […]

Mehr erfahren
21.
Sep

BMW-Abgasskandal kommt vor den EuGH

Das höchste Gericht in Europa – der Europäische Gerichtshof (EuGH) – muss sich mit grundliegenden Fragen im Rahmen des BMW-Abgasskandals befassen. Konkret geht es darum, ob die Abschalteinrichtung, mit der […]

Mehr erfahren
18.
Sep

Fünf Jahre VW-Abgasskandal: Diese Rechte haben Verbraucher in Deutschland

Heute vor genau fünf Jahren geriet der Dieselskandal ins Rollen: Am 18. September 2015 forderte die kalifornische Umweltbehörde Volkswagen dazu auf, zu erklären, wieso zahlreiche Diesel-Fahrzeuge des Konzerns im Straßenbetrieb […]

Mehr erfahren
17.
Sep

Diese Zulieferer mussten wegen des Abgasskandals Strafen zahlen

Zahlreiche Automobilhersteller haben sich im Rahmen des Abgasskandals durch die Manipulation von Fahrzeugen strafbar gemacht. Doch auch einige Zulieferer trifft mindestens eine Teilschuld, denn diese lieferten jahrelang das Zubehör, mit […]

Mehr erfahren
16.
Sep

Abgasskandal: Diese Rechte haben Taxi-Unternehmer

Dieselfahrzeuge gelten unter anderem als besonders langlebig und daher setzen zahlreiche Taxi-Fahrer und -Unternehmen auf diese Autos.  Dementsprechend stark ist die Taxi-Branche auch vom Dieselskandal betroffen. Zahlreiche Taxis wurden so […]

Mehr erfahren
15.
Sep

Dieselskandal: Das müssen deutsche Daimler-Kunden nach US-Vergleich wissen

Der Dieselskandal-Vergleich zwischen Daimler, den US-Behörden und 250.000 US-Sammelklägern wurde nun endgültig beschlossen. Deutsche Halter von manipulierten Mercedes-Benz-Fahrzeugen erhalten hingegen kein Entschädigungsangebot. “Daimler wählt im Dieselskandal eine ähnliche Taktik wie […]

Mehr erfahren
14.
Sep

Nach Musterfeststellungsklage: Individualverfahren bis Oktober möglich

Im April dieses Jahres endete die sogenannte Musterfeststellungsklage (MFK) in einem Vergleich zwischen Volkswagen und dem Verbraucherzentrale Bundesverband. Die rund 260.000 anspruchsberechtigten Teilnehmer dieser Sammelklage sollten im Schnitt 3200 Euro […]

Mehr erfahren
11.
Sep

Abgasskandal in Österreich: Wieso Schadensersatz in Deutschland winkt

Die Rechtslage für österreichische Verbraucher im Dieselskandal wurde bislang noch nicht abschließend geklärt. Doch Österreicher profitieren in der Sache von der juristischen Situation in Deutschland. Dort ist nämlich klar, dass […]

Mehr erfahren
10.
Sep

Die wichtigsten deutschen Urteile im VW-Abgasskandal

Während Volkswagen seine amerikanischen Kunden bereits kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasskandals finanziell für diesen Betrug entschädigte, mussten Verbraucher aus Deutschland lange auf Rechtssicherheit warten. Mittlerweile steht jedoch auch hierzulande […]

Mehr erfahren
09.
Sep

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn wegen Dieselskandal vor Gericht

Der ehemalige VW-Chef, Martin Winterkorn, muss sich im Zusammenhang mit dem Dieselskandal bald wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges vor Gericht verantworten. Das teilte das Landgericht (LG) Braunschweig heute mit. Bis zuletzt war unklar, […]

Mehr erfahren
09.
Sep

Abgasskandal: Österreicher verschenken jährlich fast 500 Millionen Euro

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals herrscht für österreichische Verbraucher keine Rechtssicherheit in der Sache und nur ein Bruchteil der betroffenen Fahrzeughalter setzt Schadensersatzansprüche durch. Durch ihre Untätigkeit […]

Mehr erfahren
08.
Sep

Abgasskandal – Ein deutsches Problem?

Der Abgasskandal wird vordergründig mit deutschen Autobauern wie Volkswagen, Audi, BMW und Daimler in Verbindung gebracht. Doch hat wirklich nur die deutsche Automobilindustrie PKW so manipuliert, dass diese im Straßenbetrieb deutlich […]

Mehr erfahren
08.
Sep

Nie wieder Abgasskandal dank neuer EU-Regeln?

In der Europäischen Union sind in der vergangenen Woche neue Regeln für die Fahrzeugzulassung in Kraft getreten. So werden PKW künftig nicht nur in Laborsituationen, sondern auch stichprobenartig unter realen […]

Mehr erfahren
04.
Sep

Daimler-Dieselskandal: Weiterer Rückruf der Mercedes-Benz E-Klasse

Daimler muss zum wiederholten Mal in diesem Jahr eine Variante der Mercedes E-Klasse aufgrund des Dieselskandals zurückrufen. Mehrere Tausend Autos sind von der Rückrufaktion betroffen. Konkret handelt es sich um Dieselfahrzeuge aus […]

Mehr erfahren
04.
Sep

Wegen Abgasskandal: Diesel-Fahrzeuge immer unbeliebter

In Deutschland sind mittlerweile deutlich unter einem Drittel aller zugelassenen Neuwagen Diesel-Fahrzeuge. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Center Automotive Research in Duisburg hervor. “Die gesunkene Nachfrage ist definitiv […]

Mehr erfahren
02.
Sep

Deutsche Umwelthilfe: Auch Plug-in-Hybride vom Abgasskandal betroffen

Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass der Abgasskandal auch Benziner betrifft, kommt es nun zum nächsten Paukenschlag in der Sache: Aktuell veröffentlichte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Testergebnisse, die belegen, dass auch […]

Mehr erfahren
02.
Sep

Benziner-Abgasskandal: Das ist die aktuelle Lage

Der Abgasskandal dehnt sich immer weiter aus: Mittlerweile ist klar, dass auch PKW mit Benzinmotoren illegal manipuliert wurden und jahrelang deutlich mehr Abgase ausgestoßen haben, als es eigentlich erlaubt wäre. […]

Mehr erfahren
01.
Sep

Deshalb sollten Österreicher ihre Rechte im VW-Dieselskandal sofort durchsetzen

Österreicher profitieren im VW-Dieselskandal von einer langen Verjährungsfrist von 30 Jahren. Ihre Rechte können Halter von illegal manipulierten Autos also theoretisch auch noch in den kommenden Jahrzehnten durchsetzen. Doch dadurch […]

Mehr erfahren
31.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Diese Mercedes-Benz-Modelle wurden manipuliert

Noch im Oktober dieses Jahres wird sich auch der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mit dem Dieselskandal bei Daimler auseinandersetzen. Mittlerweile ist es längst ein offenes Geheimnis, dass der Abgasskandal nicht […]

Mehr erfahren
28.
Aug

Wie lange dauert ein VW-Dieselskandal-Verfahren?

Wer ein manipuliertes Dieselfahrzeug von Volkswagen besitzt, hat Anspruch auf Schadensersatz. Diese Rechtssicherheit genießen VW-Halter in ganz Deutschland. Doch wie lange dauert es eigentlich von der Klage-Einreichung bis zur Auszahlung der […]

Mehr erfahren
27.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Deutsche Verbraucher haben gute Aussichten auf Schadensersatz

Daimler, der Mutterkonzern von Mercedes-Benz, hat kürzlich den Weg für einen Vergleich mit rund 250.000 betroffenen US-Kunden im Dieselskandal geebnet. Doch auch deutsche Halter von manipulierten Mercedes-Benz-Autos haben beste Aussichten auf […]

Mehr erfahren
26.
Aug

Abgasskandal: So funktioniert die Durchsetzung von Schadensersatz

Allein in Deutschland haben sich mehrere Millionen Verbraucher unbewusst manipulierte Fahrzeuge gekauft. Aufgrund dieses Betruges haben betroffene PKW-Halter Anspruch auf Schadensersatz. Doch wie funktioniert die Durchsetzung einer Entschädigung im Abgasskandal?  Das […]

Mehr erfahren
25.
Aug

Drei Monate nach dem BGH-Urteil: Das ist die Lage im Abgasskandal

Am 25. Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein Rechtsgeschichte geschrieben: An diesem Tag verurteilten die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) Volkswagen erstmals aufgrund des Abgasskandals. Dieser Fall, der von […]

Mehr erfahren
24.
Aug

Abgasskandal: Auch Porsche-Benziner betroffen?

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass möglicherweise auch Audi-Benziner vom Abgasskandal betroffen sind. Nun scheint dieser Benziner-Skandal auch Porsche einzuholen. Medienberichten zufolge hat der Sportfahrzeug-Hersteller selbst bei Fahrzeugtests festgestellt, […]

Mehr erfahren
21.
Aug

Bis zu welcher Laufleistung lohnt sich eine Klage im Dieselskandal?

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf Schadensersatz. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Allerdings müssen sich betroffene Halter […]

Mehr erfahren
20.
Aug

Österreicher sollten ihre Rechte im Abgasskandal jetzt durchsetzen

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals herrscht in Österreich keine Rechtssicherheit für Verbraucher, während Millionen betroffene Halter im Ausland bereits Schadensersatzansprüche gegenüber der Volkswagen AG durchgesetzt haben. Doch […]

Mehr erfahren
19.
Aug

Audi-Abgasskandal könnte auch Benziner betreffen

Der Abgasskandal betrifft möglicherweise nicht nur Diesel-Fahrzeuge, sondern auch Benziner. Dies legen aktuelle Recherchen des SWR nahe. Demnach enthält ein Audi Q5 mit Ottomotor laut eines Gerichtsgutachtens eine unzulässige Abschalteinrichtung, […]

Mehr erfahren
18.
Aug

Schadensersatz im Dieselskandal

Die Automobilindustrie hat Millionen Verbraucher weltweit betrogen, denn nahezu jeder Autobauer hat Diesel-PKW gebaut, die ausschließlich auf dem Prüfstand wirklich sauber sind. Im tatsächlichen Straßenbetrieb stoßen die Fahrzeuge hingegen unerlaubt […]

Mehr erfahren
17.
Aug

EuGH-Urteil: Erreicht der Dieselskandal dieses Jahr sämtliche Hersteller?

Der Dieselskandal wird oftmals nur mit Volkswagen in Verbindung gebracht. Doch tatsächlich hat nahezu jeder Hersteller von Dieselfahrzeugen die eigenen PKW manipuliert. So ging aus einer RBB-Auswertung aus dem vergangenen Jahr hervor, […]

Mehr erfahren
15.
Aug

Trotz Nutzungsentschädigung: So viel Geld erhielt der BGH-Kläger wegen des VW-Dieselskandals

Im Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das erste Grundsatzurteil im Dieselskandal mit deutschlandweiter Signalwirkung: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verurteilte Volkswagen wegen der Manipulation von Diesel-Fahrzeugen. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
14.
Aug

Daimler zahlt Milliarden an US-Kunden wegen Dieselskandal

Daimler – der Mutterkonzern von Mercedes-Benz – hat sich im Dieselskandal auf einen Milliarden-Vergleich in den USA geeinigt. Insgesamt will der Konzern mehr als 2 Milliarden Dollar an die Halter von 250.000 manipulierten Mercedes-Fahrzeugen […]

Mehr erfahren
13.
Aug

Mercedes-Benz: Offizieller Rückruf der S-Klasse wegen Dieselskandal

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat aktuell im Rahmen des Dieselskandals weitere Rückrufe bei Daimler veranlasst: So muss der Konzern mehrere Varianten der Mercedes-Benz S-Klasse zurückrufen. Betroffene Fahrzeughalter werden von Daimler schriftlich […]

Mehr erfahren
12.
Aug

Vor EuGH-Entscheidung: Wie funktioniert eine illegale Abschalteinrichtung?

Noch in diesem Jahr wird der Europäische Gerichtshof (EuGH) darüber urteilen, wann eine Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen illegal ist. Die Entscheidung könnte mehrere Millionen PKW-Rückrufe zur Folge haben, denn nahezu sämtliche […]

Mehr erfahren
11.
Aug

Dieselskandal: Audi-Halter haben Anspruch auf Schadensersatz

Im Mai sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe und somit für Rechtssicherheit für betroffene Verbraucher. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte […]

Mehr erfahren
10.
Aug

Der Dieselskandal leicht erklärt

Seit mehreren Jahren ist der Dieselskandal Teil der öffentlichen Diskussion. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Begrifflichkeit?   Kurz zusammengefasst bezeichnet der Dieselskandal einen weltweiten Betrugsskandal: So haben Autobauer millionenfach Diesel-Fahrzeuge so manipuliert, dass […]

Mehr erfahren
08.
Aug

VW-Dieselskandal: Weiterer Motor wurde manipuliert

Ende 2015 wurde bekannt, dass Volkswagen mehrere Millionen Diesel-Fahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese im Straßenbetrieb deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen als auf dem Prüfstand. Konkret ging es dabei um PKW, die mit […]

Mehr erfahren
07.
Aug

Dieselskandal: Weitere Anklagen gegen Audi-Manager

Die Staatsanwaltschaft München II hat aktuell gegen drei frühere Audi-Vorstandsmitglieder sowie einen ehemaligen Hauptabteilungsleiter der VW-Tochter Anklage erhoben. Den Männern wird vorgeworfen, maßgeblich am Dieselskandal beteiligt gewesen zu sein. So […]

Mehr erfahren
06.
Aug

Daimler-Dieselskandal: Zahlreiche Mercedes-Benz-Halter setzen ihre Rechte durch

Der Dieselskandal beschäftigt die deutsche Justiz bereits seit knapp fünf Jahren. Doch für einige Fahrzeughersteller geht er jetzt erst richtig los. So wurden am Landgericht Stuttgart im ersten Halbjahr 2020 bereits […]

Mehr erfahren
05.
Aug

VW-Abgasskandal: Für welche Modelle gilt Rechtssicherheit?

Im Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein deutschlandweit für Rechtssicherheit im Dieselskandal gesorgt: Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied im Rahmen eines Verfahrens der Kanzlei, dass Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen Anspruch auf […]

Mehr erfahren
04.
Aug

Fiat-Dieselskandal: Verbraucher können Entschädigungen in Deutschland durchsetzen

Der Dieselskandal betrifft längst nicht mehr nur Volkswagen. Neben renommierten deutschen Autobauern wie BMW, Mercedes-Benz und Opel rückt nun auch Fiat Chrysler in das Visier der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verdächtigt den italienischen Fahrzeughersteller, […]

Mehr erfahren
03.
Aug

Nach BGH-Urteilen im Dieselskandal: Das ist die aktuelle Rechtslage

Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf hohe Entschädigungen. Das haben die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 25. Mai 2020 entschieden. Durch das Verfahren, für das die Kanzlei Goldenstein verantwortlich […]

Mehr erfahren
31.
Jul

Dieselskandal-Urteile: Gute und schlechte Nachrichten für Österreicher

Österreichische Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben die Möglichkeit, Schadensersatz gegenüber dem Konzern durchzusetzen und profitieren dabei von einer langen Verjährungsfrist von 30 Jahren. Aktuelle Urteile aus Deutschland bekräftigen dies zwar, […]

Mehr erfahren
30.
Jul

Der Dieselskandal vor dem BGH: Das wird heute entschieden

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird heute mehrere rechtliche Detailfragen im Rahmen des Dieselskandals klären. “Die Urteile bringen Licht ins Dunkle. Es ist wichtig, dass der Dieselskandal fünf Jahre nach dem Bekanntwerden […]

Mehr erfahren
29.
Jul

Was ist eigentlich eine Abschalteinrichtung?

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals ist das Thema brandaktuell. Mittlerweile stehen sogar nahezu alle Hersteller von Diesel-Fahrzeugen im Verdacht, ihre Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen manipuliert zu haben. […]

Mehr erfahren
28.
Jul

Dieselskandal: Das bedeuten die BGH-Entscheidungen für Verbraucher

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat sich heute mit zwei Details im VW-Dieselskandal befasst. Demnach deuteten die obersten Richter Deutschlands an, dass Besitzer von manipulierten VW-Dieselfahrzeugen keinen Schadensersatz durchsetzen können, […]

Mehr erfahren
27.
Jul

Dieselskandal: Alle aktuellen Fragen und Antworten

Die Kanzlei Goldenstein hat im Mai 2020 das erste BGH-Urteil im VW-Dieselskandal erwirkt. Aktuell sind jedoch noch weitere Verfahren beim Bundesgerichtshof anhängig. Zudem befasst sich auch der Europäische Gerichtshof (EuGH) […]

Mehr erfahren
25.
Jul

Vor BGH-Urteil: Was sind Delikt- und Verzugszinsen?

Im Mai 2020 hat die Kanzlei Goldenstein im Dieselskandal für Rechtssicherheit gesorgt: Deutsche Halter von manipulierten VW-Fahrzeugen haben Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe des ursprünglichen Kaufpreises sowie Verzugszinsen. Lediglich […]

Mehr erfahren
24.
Jul

Dieselskandal: Durchsuchungen bei Fiat Chrysler und Iveco

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat in dieser Woche in Deutschland, Italien und der Schweiz Standorte von Fiat Chrysler und Iveco durchsuchen lassen. Die Autobauer werden verdächtigt, Diesel-Fahrzeuge der Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep und Iveco […]

Mehr erfahren
23.
Jul

Sorgt der Europäische Gerichtshof für einen weiteren Dieselskandal?

Volkswagen hat mehrere Millionen Dieselfahrzeuge illegal manipuliert. Im tatsächlichen Straßengebrauch haben die betroffenen Fahrzeuge deutlich mehr Schadstoffe ausgestoßen als auf dem Prüfstand. Die Besitzer der PKW haben Anspruch auf hohe […]

Mehr erfahren
23.
Jul

Diesel-Fahrverbote: So stark unterscheiden sich die Strafen bundesweit

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden soll, haben viele Großstädte wie Berlin, Hamburg und Stuttgart Diesel-Fahrverbote durchgesetzt und erheben bei Verstößen Bußgelder. Wie sich die Strafen in deutschen […]

Mehr erfahren
21.
Jul

Dieselskandal: BGH bestätigt Urteil in zwei Fällen

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat seine Rechtsauffassung im Dieselskandal heute in zwei Fällen bestätigt. Konkret ging es um Klagen, die zuvor von dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig abgewiesen wurden. Die […]

Mehr erfahren
20.
Jul

Neue BGH-Urteile im Dieselskandal: Das wird am 21. Juli am Bundesgerichtshof verhandelt

Seit dem 25. Mai 2020 ist in Deutschland ein für alle Mal klar, dass Volkswagen für seine Abgas-Manipulationen im Zuge des Dieselskandal zu haften hat. An diesem Tag sorgte die […]

Mehr erfahren
17.
Jul

Sollten Diesel-Halter Software-Updates durchführen lassen?

Zuletzt kontaktierte Volkswagen gezielt die Halter von Dieselfahrzeugen mit dem Motor des Typs EA 288 und bot ihnen ein freiwilliges Software-Updates an. Der Nachfolger des berüchtigten Motors des Typs EA […]

Mehr erfahren
16.
Jul

EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Millionen Fahrzeuge könnten zurückgerufen werden

Im April dieses Jahres einem Monat äußerte sich die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in ihrem Schlussantrag zum Thema Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen. Gemäß des Gutachtens der Rechtsexperten sind sämtliche Einrichtungen […]

Mehr erfahren
15.
Jul

Dieselskandal-Klage: Sollten betroffene Halter bis zum EuGH-Urteil warten?

In Deutschland hat die Kanzlei Goldenstein am 25. Mai 2020 für Rechtssicherheit im VW-Abgasskandal gesorgt. Seit diesem Tag ist durch das erste Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in dieser Sache klar […]

Mehr erfahren
14.
Jul

Dieselskandal in Österreich: Deshalb sollten Halter trotz 30-jähriger Verjährungsfrist jetzt klagen

Gegenüber deutschen Verbrauchern haben Österreicher im Dieselskandal einen entscheidenden Vorteil. Die Verjährungsfrist, welche in Deutschland nicht abschließend geklärt ist, beträgt für sie bei sittenwidriger Täuschung ganze 30 Jahre – auch […]

Mehr erfahren
13.
Jul

Wegweisendes Dieselskandal-Urteil: Das war der Weg zum BGH

Im Januar 2014 kaufte sich Herbert Gilbert einen gebrauchten VW Sharan bei einem freien Fahrzeughändler. Gilbert, der sein Leben lang VW-Fahrzeuge fuhr, ahnte damals nicht, dass ein Rechtsstreit um dieses […]

Mehr erfahren
09.
Jul

Trotz EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Klagen in Deutschland erfolgversprechender

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute entschieden, dass Klagen gegen den Autokonzern Volkswagen im Zuge des Dieselskandals auch in Österreich zulässig sind. Claus Goldenstein, Rechtsanwalt und Inhaber der deutschlandweit führenden […]

Mehr erfahren
08.
Jul

Keine Diesel-Fahrverbote wegen Corona? Das ist die aktuelle Lage!

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden soll, haben viele Großstädte wie Berlin, Hamburg und Stuttgart Diesel-Fahrverbote durchgesetzt und erheben bei Verstößen Bußgelder. Hat das durch den Corona-Lockdown kurzzeitig […]

Mehr erfahren
07.
Jul

Was ist eine Abschalteinrichtung?

Zahlreiche Autohersteller haben sich mit dem Einbau illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen strafbar gemacht. Doch was ist eigentlich eine illegale Abschalteinrichtung und wie funktioniert diese Manipulationssoftware? Abschalteinrichtung bei Volkswagen: Manipulationssoftware als […]

Mehr erfahren
06.
Jul

Verjährung im Dieselskandal? Das ist die Rechtslage in Deutschland

Im Zuge des VW-Dieselskandals beruft sich der Wolfsburger Autobauer bei Klagen auf Verjährung – besonders seit dem Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) am 25. Mai 2020. Der Konzern argumentiert, dass die […]

Mehr erfahren
03.
Jul

Stuttgarter “Dieselrichter” darf Daimler-Verfahren nicht mehr vorsitzen

Der Stuttgarter „Dieselrichter“ darf einem aktuellen Verfahren gegen Daimler nicht mehr vorsitzen. Daimler hatte die Neutralität bezweifelt und stellte einen Befangenheitsantrag. Diesem gab das Oberlandesgericht in Stuttgart jetzt statt. Über […]

Mehr erfahren
02.
Jul

Diesel-Rückruf-Aktion bei Subaru

Der japanische Autohersteller Subaru kündigte aktuell eine Rückruf-Aktion für insgesamt 42.500 Diesel-Fahrzeuge an. Im Zuge der Maßnahme will der Konzern ein Software-Update auf Fahrzeugen der Modellreihen Legacy, Forester, Outback und XV […]

Mehr erfahren
01.
Jul

Dieselskandal: Razzien bei Continental und Volkswagen

Knapp fünf Jahre ist der VW-Dieselskandal nun öffentlich. Vollständig aufgeklärt wurde er jedoch noch immer nicht. Nun öffnet sich ein neues Kapitel in den Ermittlungen: Am Mittwoch gab es im […]

Mehr erfahren
01.
Jul

VW-Dieselskandal: Diese Fahrzeuge sind betroffen

Vor knapp sechs Jahren wurde öffentlich, dass Volkswagen zahlreiche Dieselfahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese auf dem Prüfstand bessere Abgaswerte vorgeben als es im Realbetrieb auf der Straße der Fall […]

Mehr erfahren
30.
Jun

Dieselskandal bei Daimler: Das müssen Mercedes-Benz-Halter jetzt wissen

Neben etlichen Autobauern wie VW, BMW oder Porsche hat auch die Daimler AG die Dieselfahrzeuge der Konzerntochter Mercedes-Benz manipuliert. Dies führt dazu, dass die Autos bei offiziellen Abgastests deutlich weniger […]

Mehr erfahren
29.
Jun

Nach BGH-Urteil: Das sind die Rechte im Dieselskandal

Vor rund einem Monat sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Auf das verbraucherfreundliche Urteil werden sich in Zukunft sämtliche deutschen Amts-, Landes- […]

Mehr erfahren
27.
Jun

Der Dieselskandal vor dem BGH: VW holt den manipulierten Sharan ab

Am 25. Mai 2020 sorgte die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein für das deutschlandweit erste Dieselskandal-Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Der BGH entschied erwartungsgemäß verbraucherfreundlich. Folglich konnte der Kläger sein manipuliertes Fahrzeug […]

Mehr erfahren
26.
Jun

EuGH-Urteil im Abgasskandal: Diese Entscheidung wird erwartet

Die gesamte Autoindustrie zittert aktuell vor einem Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH), das noch in diesem Jahr erwartet wird. Konkret sollen die obersten europäischen Richter feststellen, wann Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen […]

Mehr erfahren